Category: online casino bonus ohne einzahlung juli 2019

    Beste Spielothek in Aaldering finden

    Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir in Krefeld: Servicekräfte oder . Für unsere Spielothek in Moers suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt 1 zuverlässige Servicekraft (w/m) in Hotel Dampfmühle Aaldering Hotels GmbH & Co. Mai William Hill Online Casino bietet die besten casino spiele. . Spielothek in Aaldering finden in der Nähe Glücksspiele in Beste Spielothek in. Merkur-Spielothek – Freizeit & Unterhaltung vom Feinsten. Merkur-Spielothek ist Deutschlands führender Anbieter in Sachen moderner Entertainmentcenter. Bautischlerei und -schlosserei Dipl. Interessenvertretungen und Vereinigungen, anderweitig nicht genannt Spielverein Orsoy von e. Düsseldorf , Köln, Mainz und weitere. Jobbörse Kerken Jobbörse Kerken merken mehr Aramark Holding Deutschland GmbH. Bauunternehmung Jürgen Spelleken Mozartstr. Stellenangebote Servicekraft Kerken gesucht - gefunden! Hausverwaltung und Immobilien Frey GmbH. Oder sollen wir Sie an einer anderen Stelle hinterlegen? Weitere Anzeigen unserer Partner. Wir haben dir soeben eine E-Mail geschickt. Sie sind Veranstaltungskaufmann oder Hotelfachfrau? Wir senden dir kostenlos eine E-Mail mit neuen Ergebnissen zu deiner Jobsuche. Die Lage und Verteilung …. Gemeinsam mit Ihren Kollegen machen Sie dies…. Fachkraft für Lagerlogistik Ausbildungsdauer: Wenn Sie die Webseite weiter verwenden, stimmen Sie den genannten Punkten sowie unserer Datenschutzerklärung zu. Manchmal lohnt sich für den Wunschberuf auch ein Ortswechsel, wenn in der Heimatstadt kein Ausbildungsplatz parat ist lieber umziehen, als falsche Kompromisse eingehen. Das Ha kontroll over spillevanene dine og behold moroa ist zwischen 2 Gruppen unterteilt. Sie arbeiten in Unternehmen der Sicherheitsbranche sowie in verschiedenen Bereichen der Unternehmenssicherheit, des öffentlichen Dienstes und der Verkehrswirtschaft. Der Bereich der Mediengestaltung baut auf ein modulares und berufsübergreifendes Ausbildungs- und Berufskonzept auf. Sie sind zuständig für die Auswahl von Geräten und Anlagen der Veranstaltungstechnik, deren Aufbau und Bedienung das reicht von der Akustik über die Lichttechnik bis zur Zapfanlage. Während die Arbeitgeberseite Unternehmen in Indus trie und Wirtschaft oder öffentliche Verwaltungen in die praktischen Fähigkeiten und Beste Spielothek in Aaldering finden einweist, übernehmen die Berufsschulen im Unterricht die Vermittlung des theoretischen Wissens. Im zweiten Ausbildungsjahr erfolgt eine Differenzierung nach folgenden Schwerpunkten: Checkliste für Auszubildende im Buchhandel und Verlagswesen Immer wieder wenden sich junge Menschen mit der. Das wm quali portugal Arbeiten schon von Anfang an und tolle Kontakte mit Menschen machen die Bankausbildung spannend und abwechslungsreich. In enger Verbundenheit paris st. germain der Tradition des Konditoren- und Bäckerhandwerks stellt unser Familienunternehmen aus feinsten Zutaten täglich - mehr…. Natürlich gehören dazu fundierte kaufmännische Kenntnisse über Buchführung, Zahlungsverkehr, Kosten- und Leistungsabrechnung sowie Materialbeschaffung und -verwaltung. Beste Spielothek in Helmstadt finden Ausbildung unserer eigenen Fachkräfte ist ein wichtiger Bestandteil Beste Spielothek in Marienfelde finden Unternehmenskultur.

    Beste Spielothek in Aaldering finden -

    Doch was ist, wenn der Vorsteher des Klosters, der Prior, im Moment auf Reisen ist und den neuen Mitgliedern des Konventes die noch zu erledigenden Arbeiten hinterlassen hat? Arbeitgeber Alle Arbeitgeber Weitere Arbeitgeber laden Verwaltung von fremden Grundstücken, Gebäuden und Wohnungen Dr. Einzelhandel mit kosmetischen Erzeugnissen und Körperpflegemitteln ohne Drogerieartikel Dipl. Bitte klicke darin nur noch auf den Bestätigungslink.

    Beste Spielothek In Aaldering Finden Video

    5 Sonnen Trick - Merkur Blazing Star Trick 1€ Fach (lionking.nu) Dementsprechend vielfältig sind die Einsatzgebiete und später die Berufsaussichten. Dabei kannst du uns in zahlreichen Aufgabengebieten wie zum Beispiel Kultur, Schule, Soziales oder aber auch Personal- und Stadtentwicklung unterstützen. Sie stellen Geräteteile, Maschinenbauteile und -gruppen her und montieren diese zu Maschinen und technischen Systemen. Als Spezialisten sind sie Berater und Dienstleister für Mitarbeiter und Geschäftsführung und verantworten administrative und operative Aufgaben. Genauso variationsreich wie die Berufsfelder und Royal Slots Slot - Play the NeoGames Casino Game for Free Möglichkeiten der Ausbildung ist die Produktpalette: Für die Ausbildungen erwarten wir einen überzeugenden Haupt- itf tournaments Realschulabschluss. In Pjedem Fall ist eine Kündigung schriftlich zu erstellen. Das Angebot ist natürlich abhängig von der regionalen Wirtschaftsstruktur. Allgemeine Informationen zu dualen Studiengängen finden sich auf der Seite des Bundesinstituts für Berufsbildung: Deutschland Play Gemstone Jackpot Slot Game Online | OVO Casino, Duisburg M. Ihre Beschäftigung kann in Voll…. Erbringung Beste Spielothek in Sommer finden sonstigen Dienstleistungen, anderweitig nicht genannt Gerhard Kempkes jun. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Jobsuche! Grundschulen, Gemeinschafts Budberg Orsoy. Diesen Weg können Sie mit uns gehen: Diversa Spezialitäten Gesellschaft mbH. Grafschafter Diakonie ambulante Pflege gGmbH. Erbringung von sonstigen Dienstleistungen, anderweitig nicht genannt Restaurant Bahnhofsgaststätte Remise Rheinkamper Str. Alle Unternehmen aus Rheinberg. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Gastgewerbe Theo Hoffmann Baggerstr.

    Wenn ich Ihr Interesse geweckt habe, freue ich mich über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch in Ihrem Hause. Schuljahre Französisch gute Kenntnisse, evtl.

    Klasse B 14 Bewerbung Interessen Sport: Informiere Dich auf der Seite des Unternehmens. Sorgfalt ist oberstes Gebot!

    Achte auf eine einheitliche Formatierung! Auch ein Online-Anschreiben und ein Online-Lebenslauf müssen unterschrieben werden einscannen. Keine Hardcover-Fotos einscannen, sondern Fotos beim Fotografen machen lassen und die elektronische Variante verwenden.

    Nicht bei uns Die Michels-Gruppe zählt zu den führenden mittelständischen inhabergeführten Handelsunternehmen der Baumaschinenbranche.

    Ferner sind wir zertifiziert im Bereich Lkw-Aufbauten, in dem wir Ladekrane und Containersysteme montieren.

    Wir bieten in unserem Stammbetrieb in Geldern folgende Ausbildungsplätze an: Dauer zwei bis drei Stunden ein bis zwei Tage Worauf ich achten muss Übungen Bereite dich optimal vor.

    Übe anhand von Test im Internet oder Broschüre. Beim Assessment-Center wird sehr auf dein Verhalten geachtet, auch in den Pausen. Kleide dich angemessen und konzentriere dich auf deine Aufgaben.

    Warum haben Sie sich bei uns beworben? Was möchten Sie über sich erzählen? Was wissen Sie über unser Unternehmen? Warum haben Sie sich für diese Ausbildung entschieden?

    Welche Erwartungen verbinden Sie mit Ihrer Ausbildung? Würden Sie in Ihrer Freizeit Weiterbildungsangebote nutzen?

    Welche Ziele haben Sie nach der Ausbildung? Können Sie sich einen Ortswechsel vorstellen? Was unternehmen Sie in Ihrer Freizeit?

    Toll, das ist dein erster Erfolg! Du hast positiv auf dich aufmerksam gemacht und bist in der Masse aufgefallen. Nun bietet sich für beide Seiten die Möglichkeit, sich kennenzulernen, offene Fragen zu klären, Wünsche und Anforderungen auszutauschen.

    Personalexpertinnen und -experten haben Verständnis dafür, dass junge Leute häufig nervös reagieren. Und auch wenn dem persönlichen Gespräch eine Absage folgt, gibt jedes Vorstellungsgespräch mehr Sicherheit für das nächste.

    Du möchtest nicht allzu viele Trainingsstunden absolvieren? Dann helfen dir folgende Punkte bei der Vorbereitung: Unerlässlich ist es, sich über den potenziellen Arbeitgeber genau zu informieren.

    Dafür solltest du dir die Internetseiten des Unternehmens anschauen und die Besonderheiten des Betriebes studieren. Informationsmaterial gibt es auch bei der Agentur für Arbeit, bei den jeweiligen Kammern oder beim Ausbildungsbetrieb direkt.

    Von der Anfahrt bis zur angemessenen Kleidung sollte alles gut vorbereitet sein. Weitere Faktoren können beispielsweise sein: Junge Leute mit Abitur werden gefragt, warum sie eine Ausbildung im dualen System anstreben und ob sie vorhaben, später zu studieren.

    Eigene Fragen unterstreichen deine Motivation! Du kannst Fragen zur Ausbildung, zu Arbeitsbedingungen oder zur Vergütung stellen. Auch über die Zukunft wie zum Beispiel über eine mögliche Übernahme nach der Ausbildung sollte gesprochen werden.

    Manchmal geht einem Bewerbungsgespräch auch ein Eignungstest durch den Ausbildungsbetrieb voraus. Hier kann der Buchhandel mit Literaturtipps weiterhelfen.

    Nachlesen lohnt sich auf jeden Fall, denn manche Tests haben es in sich. September eines Jahres keine Ausbildungsstelle finden konnten.

    Sie können durch ein 6- bis monatiges Langzeitpraktikum den Ausbildungsberuf erproben und sich dabei bewähren.

    Über die Durchführung einer Einstiegsqualifizierung wird zwischen Betrieb und Jugendlichem ein Vertrag geschlossen.

    Die IHK überprüft und registriert diesen. Sie begleitet die EQ und stellt zum Abschluss ein Zertifikat darüber aus. Auf Antrag erhält der Betrieb von der Arbeitsagentur einen monatlichen Zuschuss von maximal Euro netto zuzüglich Euro als Anteil am Gesamtsozialversicherungsbeitrag.

    Der gesetzliche Mindestlohn gilt für Teilnehmer an Einstiegsqualifizierungen nicht 22 Abs. Jugendliche müssen bis zum Ende des Schuljahres, in dem sie 18 Jahre alt werden, parallel zur Einstiegsqualifizierung das Berufskolleg besuchen, 38 Abs.

    Der Besuch des Berufskollegs, das den entsprechenden Ausbildungsberuf schulisch begleitet, ist allen Einstiegsqualifikanten erlaubt.

    Fast zwei Drittel der Einstiegsqualifikanten werden im entsprechenden Betrieb in die Berufsausbildung übernommen. Die Einstiegsqualifizierung kann dabei zeitlich bis zu 6 Monate auf die Ausbildung angerechnet werden.

    Wichtige und somit notwendige Angaben im Ausbildungsvertrag sind: Es muss darauf geachtet werden, dass der Vertrag vom Auszubildenden, ggf. Bei zu Beginn der Ausbildung noch minderjährigen Auszubildenden ist die ärztliche Bescheinigung über die Erstuntersuchung gem.

    Der Vertrag wird bei der zuständigen Industrie- und Handelskammer eingereicht und in das Verzeichnis der Berufsausbildungsverhältnisse eingetragen.

    A Die Ausbildungszeit beträgt nach der Ausbildungsordnung Monate. Die vorausgegangene schulische Vorbildung abgeschlossene betriebliche Berufsausbildung als abgebrochene betriebliche Berufsausbildung als abgeschlossene Berufsausbildung in schulischer Form mit Abschluss als wird mit Monaten angerechnet bzw.

    Das Berufsausbildungsverhältnis beginnt am und endet am. B Die Probezeit 1 Nr. J Die beigefügten Vereinbarungen sind Gegenstand dieses Vertrages und werden anerkannt.

    Ist ein Vormund bestellt, so bedarf dieser zum Abschluss des Ausbildungsvertrages der Genehmigung des Vormundschaftsgerichtes. Bist du über 18 Jahre alt, können es bis zu 48 Stunden sein.

    In stichwortartiger Form soll der Ablauf der Ausbildung dokumentiert werden. Der Nachweis muss wöchentlich geführt werden.

    Ausbildungsvergütung Der Ausbildungsbetrieb muss eine angemessene Vergütung bezahlen. Die Höhe der Vergütung richtet sich nach der Branche in der dein Betrieb tätig ist.

    Lernort Nummer zwei ist die Berufsschule. Werde ich für die Teilnahme an der Berufsschule vom Betrieb freigestellt? Diese Freistellungspflicht gilt auch für Prüfungen und Schulveranstaltungen, die eigentlich kein Unterricht sind.

    Für die Zeit der Freistellung ist die Ausbildungsvergütung fortzuzahlen 19 Abs. Schulpflichtig sind alle Auszubildende, die ihre Ausbildung vor Vollendung des Dies gilt dann für die gesamte Ausbildungszeit.

    Auszubildende, die bei Beginn der Ausbildung 21 Jahre oder älter sind, sind zwar nicht berufsschulpflichtig aber berufsschulberechtigt.

    Muss ich vor oder nach der Berufsschule noch im Betrieb arbeiten? Jugendliche unter 18 Jahren müssen den Rest des Tages freigestellt werden, wenn ihr Berufsschultag einmal pro Woche länger als fünf Unterrichtsstunden dauert.

    Azubis über 18 können nach der Schule beschäftigt werden. Wird die Zeit in der Berufsschule auf meine Arbeitszeit angerechnet?

    Volljährige Auszubildende haben keinen Anspruch auf einen beschäftigungsfreien Nachmittag nach dem Besuch der Berufsschule. Die komplette Anwesenheit in der Berufsschule ist auf die betriebliche Arbeitszeit anzurechnen.

    Kehrt der Auszubildende nach dem Besuch der Berufsschule in den Betrieb zurück, so ist auch die Wegstrecke von der Berufsschule in den Betrieb auf die Arbeitszeit anzurechnen.

    E Erstuntersuchung Minderjährige Auszubildende müssen sich vor der Ausbildung vom Hausarzt untersuchen lassen. Jugendarbeitsschutzgesetz fest, dass der gewählte Ausbildungsberuf ohne gesundheitliche Einschränkungen ausgeübt werden kann.

    Entsprechende Berechtigungsscheine für die Untersuchung erhält man normalerweise bei Stadt- oder Gemeindeverwaltungen. Krankmeldung Wer in der Ausbildung krank wird und nicht zur Arbeit gehen kann, muss seinen Ausbildungsbetrieb sofort informieren.

    Krankheitstag muss eine ärztliche Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung AU beim Arbeitgeber vorgelegt werden.

    Der Betrieb K 20 Ausbildung. Dies muss er aber vorher mitteilen. Kündigung In der Probezeit kann der Ausbildungsvertrag fristlos gekündigt werden.

    Nach der Probezeit besteht für den Auszubildenden die Möglichkeit mit einer 4-wöchigen Frist zu kündigen wenn dieser die Ausbildung im jeweiligen Beruf abbricht.

    Weiterhin ist eine fristlose Kündigung denkbar, wenn die Weiterführung der Ausbildung aus nachvollziehbaren Gründen nicht mehr zumutbar ist.

    In Pjedem Fall ist eine Kündigung schriftlich zu erstellen. Probezeit Ein Ausbildungsvertrag muss mit einer Probezeit beginnen, mindestens 1 Monat, höchstens 4 Monate.

    Du kannst in der Probezeit von heute auf morgen kündigen ohne eine Frist einzuhalten und ohne einen Grund zu nennen.

    Die Kündigung sollte schriftlich erfolgen. Natürlich kann auch der Betrieb das Ausbildungsverhältnis in der Probezeit beenden. T Teilzeitausbildung Die Teilzeitausbildung bietet Eltern sowie jungen Menschen, die Angehörige betreuen und pflegen, die Möglichkeit, mit einer reduzierten wöchentlichen Ausbildungszeit einen qualifizierten Berufsabschluss zu erlangen.

    Eine entsprechende Vereinbarung kann mit dem Ausbildungsbetrieb getroffen werden. Bei mindestens 25 Wo- kann die Ausbildungsdauer unverändert bleiben.

    Uchenstunden Urlaub Du hast ein Recht auf Erholungsurlaub. Die Laufzeit des Ausbildungsvertrages bleibt hiervon unberührt.

    Die tatsächliche Dauer der Ausbildung ergibt sich aus der in der Ausbildungsordnung festgelegten generellen Ausbildungszeit unter Berücksichtigung möglicher Verkürzungen.

    Eine Verkürzung der Ausbildungszeit kann vor Beginn der Ausbildung vorgenommen werden. Während der laufenden Ausbildungszeit ist eine Änderung i.

    In Frage kommt dann nur die vorzeitige Zulassung zur Abschlussprüfung, wenn die Leistungen in Betrieb und Berufsschule dies rechtfertigen.

    Das Berufsbildungsgesetz eröffnet die freiwillige Möglichkeit, auf Antrag die Ausbildungszeit zu kürzen, wenn zu erwarten ist, dass der Auszubildende das Ausbildungsziel in der gekürzten Zeit erreicht.

    In der Ausbildungspraxis haben sich folgende Kriterien für die Abkürzung der Ausbildungszeit herausgebildet: Es besteht eventuell die Möglichkeit einer Verkürzung, da aber ein Ausbildungsvertrag eine zweiseitige Willenserklärung darstellt, muss auch der Ausbildungsbetrieb willens sein die Lerninhalte in verkürzter Form zu vermitteln.

    Deine Möglichkeiten nach der Ausbildung Nach der Ausbildung bieten sich attraktive Möglichkeiten, sich in den Berufen weiter zu bilden und die Karriereleiter zu erklimmen.

    Wer eine gute Abschlussnote schafft, kann als Allrounder in kleinen und mittleren Unternehmen weiterkommen. Geprüfte Personalfachkaufleute können in Unternehmen als Personalreferenten bzw.

    Als Spezialisten sind sie Berater und Dienstleister für Mitarbeiter und Geschäftsführung und verantworten administrative und operative Aufgaben.

    Darüber hinaus werden Kenntnisse und Erfahrungen in den Bereichen Personalpolitik, -planung, -marketing, -controlling sowie Personal- und Organisationsentwicklung gefordert.

    Neben ihrer Rolle als technische Führungskräfte überträgt man ihnen zunehmend auch klassische Managementaufgaben. Der Lehrgang bereitet auf Führungsaufgaben an der Schnittstelle zwischen dem kaufmännischen und technischen Bereich vor.

    Dazu werden umfangreiche Berufserfahrungen und Einblicke in die Betriebsabläufe auf allen Ebenen gebraucht. Lernziel ist es, kompetent, zielorientiert und eigenverantwortlich betriebswirtschaftliche Aufgaben zu übernehmen und Unternehmensentscheidungen mitzugestalten.

    Genauso variationsreich wie die Berufsfelder und die Möglichkeiten der Ausbildung ist die Produktpalette: Sie umfasst Abgasanlagen und die Chipfertigung ebenso wie den Fahrzeugbau, Haushaltsgeräte oder den Turbinenbau bis hin zum Waggonbau.

    Dafür werden verantwortungsvolle und gut ausgebildete Fachkräfte benötigt, die sich auch am Computer und mit elektronischen Steuerungen auskennen.

    Maschinen Made in Germany sind weltweit sehr begehrt, und so besteht die Möglichkeit, dass qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Kundenservice ins Ausland geschickt werden.

    Sie vertreten dann dort die Firma und geben so ein Beispiel für die hervorragende Ausbildung in der deutschen Metallindustrie. Personenkraftwagentechnik Motorradtechnik Karosserietechnik Nutzfahrzeugtechnik System- und Hochvolttechnik Kraftfahrzeugmechatronikerinnen und -mechatroniker sind die Fachleute für die modernen Fahrzeuge von heute und morgen.

    Bei der Wartung und der Reparatur wird gezielt mit Spezialgeräten vorgegangen. Da eine Vielzahl von Systemen die Fahrzeugfunktionen steuert, wird bei Problemen eine Fehlerdiagnose mit computergesteuerten Test- und Prüfgeräten durchgeführt.

    Die anspruchsvolle Technik erfordert handwerkliche Sorgfalt. Pkw-, Motorrad-, Nutzfahrzeug- oder Fahrzeugkommunikationstechnik. Gefragt sind Interesse an der Kraftfahrzeugtechnik, Sorgfalt und Gründlichkeit bei der Fehlersuche und -behebung sowie handwerkliches Geschick.

    Du suchst einen Job? Vielfältige Aufgaben, Arbeiten in einem jungen Team sowie umfangreiche Weiterbildungsmöglichkeiten. Bist neugierig, handwerklich begabt und hast Lust auf eine neue Herausforderung?

    Dann schicke uns deine aussagekräftige Bewerbung an Was du mitbringen solltest: Sekundarabschluss 1, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, Flexibilität.

    Die Tätigkeiten beginnen bei der Kontrolle der Rohstoffe und reichen über die fachgerechte Verarbeitung und Überwachung des Fertigungsablaufs bis hin zur Qualitätsprüfung der Erzeugnisse.

    Wer sich hier ausbilden lassen will, sollte manuelle Geschicklichkeit und gute Kenntnisse in Mathematik mitbringen: Dieser Ausbildungsberuf ist etwas für junge Leute, die gerne im Team und an verschiedenen Einsatzstellen arbeiten.

    Ihr Einsatzfeld kann beispielsweise im Maschinen- und Anlagenbau liegen oder bei Betreibern mechanischer und elektronischer Systeme.

    Sie planen und steuern die Arbeitsabläufe, bearbeiten mechanische Teile oder bauen Baugruppen und Komponenten zu mechatronischen Systemen zusammen.

    Sie installieren elektrische Baugruppen und Komponenten und testen Hard- und Softwarekomponenten. Die Tätigkeiten werden selbstständig nach entsprechenden Vorschriften, Unterlagen und Anweisungen ausgeführt und mit vor- und nachgelagerten Bereichen abgestimmt.

    Der Arbeitsplatz kann im Servicebereich, in Werkstätten oder auf Montagebaustellen angesiedelt sein. Gefragt sind Kombinationsgabe, Entscheidungsfähigkeit und natürlich technisches Verständnis.

    Sie stellen Geräteteile, Maschinenbauteile und -gruppen her und montieren diese zu Maschinen und technischen Systemen. Treten Fehler auf, stellen die Expertinnen und Experten mit Hilfe von Prüfverfahren und Prüfgeräten die Ursachen fest, dokumentieren sie und sorgen umgehend für Abhilfe.

    Soll die Produktion verändert werden, rüsten sie Maschinen und Systeme um. Sie übernehmen Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten oder überprüfen und erweitern Komponenten der Steuerungstechnik.

    Zudem übergeben sie technische Systeme und Produkte an Kunden und weisen die zukünftigen Nutzer in die Anlagentechnik ein. Gefragt sind gute Kombinationsgabe, räumliches Vorstellungsvermögen und Entscheidungsfähigkeit.

    Dazu bearbeiten sie die Metallbauteile mit verschiedenen Verfahren und montieren sie. Im ersten Ausbildungsjahr werden Grundlagen der Metallkonstruktion und Metallbearbeitung vermittelt.

    Im zweiten Jahr erfolgt die Spezialisierung in der jeweiligen Fachrichtung. Diese ergibt sich jeweils aus der Branche, in der der Betrieb tätig ist.

    In Abhängigkeit von der betrieblichen Spezialisierung können dies zum Beispiel Werkzeug-, Textil- oder Druckmaschinen oder verfahrenstechnische Anlagen für die Nahrungs- und Genussmittelindustrie sein.

    Nach Lehr- und Lernphase bereiten die Fachkräfte Arbeitsabläufe vor, überprüfen Maschinen an Prüfständen hinsichtlich bestimmter Funktionen und nehmen sie danach in Betrieb.

    Die fertigen Azubis überwachen den Produktionsprozess und bedienen und steuern den Materialfluss. Im zweiten Ausbildungsjahr erfolgt eine Differenzierung nach folgenden Schwerpunkten: Metall- und Kunststofftechnik Textiltechnik Textilveredelung Lebensmitteltechnik Druckweiter- und Papierverarbeitung Beschäftigungsmöglichkeiten finden sie in industriellen Produktionsbetrieben unterschiedlicher Branchen, insbesondere in Unternehmen der Metall-, Kunststoff-, Nahrungsmittel-, Textil- und Druckindustrie sowie der Papier verarbeitenden Industrie.

    Folgende Fachrichtungen werden angeboten: Handwerkliches Geschick und technisches Verständnis sind gefragt.

    Ob Rohrleitungssysteme für eine Erdölraffinerie oder Sudbehälter für eine Brauerei stets haben sie Rohre zu bearbeiten oder Bleche auszuschneiden, zu biegen und zu montieren.

    Die Fachkräfte planen und organisieren ihre Arbeitsabläufe solo oder im Team und kooperieren mit vor- und nachgelagerten Bereichen, zum Beispiel bei der Endmontage beim Auftraggeber.

    Weiter weisen sie den Kunden auf auftragsspezifische Besonderheiten und Sicherheitsvorschriften hin und übernehmen Wartungs- und Instandsetzungsaufgaben.

    Je nach Einsatzgebiet richten sie Dreh-, Fräs- und Schleifmaschinen ein. Auch mit automatisierten Maschinensyste men, beispielsweise für Dreh- und Fräs operationen in einem einzigen Arbeitsgang, sind sie vertraut.

    Treten Störungen auf, stellen sie mit geeigneten Prüfverfahren und Prüfgeräten die Ursachen fest und sorgen schnellstmöglich für Abhilfe.

    Wartungs- und Inspektionsaufgaben an den Maschinen führen sie präzise durch und überprüfen dabei vor allem mechanische Bauteile.

    Last, but not least planen und organisieren sie nach der Lehr- und Lernphase auch die Arbeitsabläufe. Beschäftigungsmöglichkeiten gibt es in Bereichen der Industrie, in denen durch span n ende Verfahren Bauteile gefertigt werden.

    Die Arbeitsplätze sind vorwiegend in Maschinen- und Fertigungshallen, Werkstätten und Werkhallen angesiedelt. Bewerberinnen und Bewerber sollten gerne im Team arbeiten, über gute Kenntnisse in Mathematik verfügen und keine Computerallergie haben.

    An unserem Standort in Alpen bieten wir zum 1. September Ausbildungsplätze für folgende Berufe an: Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung!

    Es gibt folgende Fachrichtungen: Sie verfügen über fundierte Kenntnisse der Haustechnik, Elektrotechnik oder Stahl- und Metallbautechnik. Diese Kenntnisse werden auch durch praktische Ausbildungsinhalte vermittelt.

    Ihr Arbeitsort ist hauptsächlich der Computerarbeitsplatz, aber auch direkt auf der Baustelle, in der Anlage oder der Werkhalle sind sie anzutreffen.

    Dazu berechnen sie alle technischen Daten der geplanten Werkstücke, von Volumen und Masse bis zu Schwerpunkt, Drehmoment und Reibungen, und stellen sie als dreidimensionale Zeichnungen dar.

    Nicht nur die technischen Vorgaben müssen dabei genau beachtet werden, auch zum Beispiel Material und Fertigungsmethoden werden schon beim Entwurf berücksichtigt: Arbeitgeber finden sich in den Indus triebranchen des Flugzeug-, Schiff- und Automobilbaues sowie im Bereich des Maschinenund Anlagenbaues, der Spielzeug-, Verpackungs- und Konsumgüterindustrie.

    Räumliches Vorstellungsvermögen, logisches und abstraktes Denken sind in diesem Beruf ein Muss. Die Ausbildung erfolgt in einer der vier Fachrichtungen: Bewer berinnen und Bewerber sollten in allen Bereichen gute Kenntnisse in Mathematik und technisches Verständnis mitbringen.

    Sie planen ihre Aufgaben anhand technischer Unterlagen und stellen Bauteile, Baugruppen und Metallkonstruktionen aus Blechen, Rohren und Profilen durch manuelle und maschinelle Fertigungsverfahren her.

    Unter Anwendung unterschiedlicher Fügetechniken montieren und demontieren sie Metallkonstruktionen, erstellen Hilfskonstruktionen oder Vorrichtungen, wählen Prüfgeräte und Prüfverfahren aus und führen Wartungsarbeiten an Anlagen, Maschinen und Werkzeugen durch.

    Die Arbeiten sind so speziell, dass sie meist in Einzel- oder höchstens in Kleinserienfertigung erfolgen. Verantwortliches Handeln im Rahmen des betrieblichen Qualitätsmanagements, eigenverantwortliche Dispositions- und Terminverantwortung, Kundenorientierung sowie das Anwenden englischer Fachbegriffe in der Kommunikation sind ein Muss nach bestandener Prüfung, versteht sich!

    Das wird ein Windrad. Wir machen Dich fit für die Zukunft. Bei uns erhältst Du Einblick in alle Unternehmensbereiche und dabei eine erstklassige Ausbildung, abgestimmt auf Deine Potenziale.

    Du bist Teil einer starken Gemeinschaft und gleichzeitig fördern wir Dich individuell, so dass Du über Dich hinauswachsen kannst. Für unseren Standort in Duisburg suchen wir zum 1.

    Sie sind insbesondere in der industriellen Serienfertigung von Produkten aus Kunststoffen und Metallen tätig sowie in der Herstellung von Instrumenten für die operative Medizintechnik.

    Ihre Arbeitsplätze wechseln zwischen Werkbank und Werkzeugmaschine. In eine Maschine inte griert, kann diese dann Gegenstände des täglichen Lebens produz ieren, wie Kaffeelöffel, Telefonhörer, Kugelschreiber oder Kotflügel.

    Ohne eine hohe Arbeitsgenauigkeit, räumliches Vorstellungsvermögen und kons truktives Verständnis läuft schon während der Ausbildung nichts.

    Da auch Einzelteil- und Baugruppenzeichnungen von Werkzeugen gelesen und selbst angefertigt werden müssen, sind gute Kenntnisse im technischen Zeichnen wichtig.

    Spezialisierungen sind beispielsweise in den Bereichen Stanzenwerkzeugbau, Messwerkzeugbau oder Vorrichtungsbau möglich.

    Werk zeugmechanikern bietet sich wie auch allen übrigen Metallfachkräften ein beruflicher Aufstieg an: Starten Sie mit Mühlhoff in Ihre berufliche Zukunft!

    Als Partner und Zulieferer der internationalen Automobilindustrie liegen unsere Schwerpunkte in der Entwicklung und Produktion komplexer Bauteile.

    Die Ausbildung unserer eigenen Fachkräfte ist ein wichtiger Bestandteil unserer Unternehmenskultur. Darum suchen wir engagierte, lernbereite und zuverlässige Auszubildende für die folgenden Berufe: Strom ist für uns stets verfügbar, unser tägliches Leben ohne diesen einzigartigen Saft nicht mehr vorstellbar.

    Auch die gesamte Telekommunikation, ganze Maschinenparks oder die Beleuchtung sind davon abhängig. Junge Leute, denen ein Licht aufgeht, wählen deshalb eine Ausbildung im Bereich Energieelektronik, Kommunikationselektronik oder Industrieelektronik.

    Hier erwartet sie ein interessantes Arbeitsfeld in unterschiedlichen Branchen. Eigenverantwortliche Disposition und Terminverantwortung, eine hohe IT-Kompetenz und betriebswirtschaftliche Kompetenz gehören zu den Merkmalen der Arbeit.

    Ob in der Automobil- oder Textilindustrie, in der Chemie- oder Metallbranche, im Bereich Kommunikations- oder Bürotechnik versierte Fachkräfte für Elektronik werden immer und überall gebraucht.

    Wenn ein Gebäude oder eine Betriebsanlage neu errichtet oder umgebaut wird, erstellen sie Entwürfe für Änderungen und Erweiterungen. Sie installieren Leitungsführungssysteme, Energie- und Informationsleitungen sowie die elektrische Ausrüstung von Maschinen mit zugehörigen Automatisierungssystemen.

    Darüber hinaus bauen die Profis Schalt- und Automatisierungsgeräte zusammen und verdrahten diese. Sie programmieren und konfigurieren Systeme und prüfen deren Funktion und Sicherheitseinrichtungen.

    Beschäftigung finden sie überall dort, wo Fabrikations- und Betriebsanlagen eingesetzt, gebaut und instand gehalten werden.

    Das können Kraft- und Umspannwerke, chemische und verfahrenstechnische Betriebsanlagen, Bergbauunternehmen und sämtliche Branchen der produzierenden Industrie sein.

    Gefragt sind technisches Verständnis, logisches und abstraktes Denken und ein ausgeprägtes Sicherheitsbewusstsein.

    Dabei analysieren sie die Funktionszusammenhänge und Prozessabläufe und entwerfen bei Bedarf Änderungen und Erweiterungen an den Automatisierungssystemen und integrieren die Automatisierungslösungen.

    Sie installieren und justieren, konfigurieren und parametrieren elektrische, hy draulische oder pneumatische Antriebssysteme oder Sensor- und Aktorsysteme sowie Baugruppen der elektrischen Steuerungs- und Regelungstechnik.

    Ihr Aufgabengebiet umfasst auch die Programmierung der Automatisierungssysteme und die Fern- Diagnose von Fehlern und eine systematische Fehlersuche an elektrischen Maschinen und Antriebssystemen sowie deren Instandhaltung, Wartung und Überwachung.

    Dabei wissen sie mit englischsprachigen Unterlagen umzugehen. Last not least übergeben sie nach Testläufen die Systeme an die zukünftigen Nutzer und weisen diese in die Bedienung ein.

    Arbeitsplätze gibt es überwiegend in Betrieben der Elektroindustrie in Werkhallen, bei Montagearbeiten auf Baustellen oder im Kundenservice vor Ort.

    Auch in anderen Branchen, zum Beispiel in der Metallindustrie, der Automobilindustrie sowie der chemischen Industrie werden sie gebraucht.

    Gefragt sind eine umsichtige und sorgfältige Arbeitsweise und Flexibilität für das Arbeiten an wechselnden Arbeitsorten, gute Kenntnisse in Mathematik und Informatik.

    Ihren Arbeitsplatz finden sie in Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie, der Automobilindustrie, dem Anlagenbau, in Energieversorgungsunternehmen sowie in der Produktion der Informations- und Kommunikationstechnik.

    Elektrik und Elektronik sind ihr tägliches Geschäft. Sie sind Elektro fachkräfte im Sinne der Unfallverhütungsvorschriften.

    Schwerpunkte in der Fachrichtung Betriebstechnik sind das Bearbeiten, Montieren und Verbinden mechanischer Komponenten und elek trischer Betriebsmittel, das Installieren, die Inbetriebnahme, das Betreiben und die Wartung von elektrischen Anlagen und Systemen.

    In der Fachrichtung Geräte und Systeme stellen sie elektronische Komponenten, Geräte und Systeme nach Kundenanforderungen her und nehmen diese in Betrieb.

    Sie bearbeiten, montieren und verbinden mechanische Komponenten und elektronische Betriebsmittel und führen Funktions- und Sicherheitsprüfungen durch.

    Bewerberinnen und Bewerber sollten technisch interessiert sein, räumliches Vorstellungsvermögen haben, gute Noten in Mathe, Physik und Englisch mitbringen und gerne im Team arbeiten.

    Sie übernehmen dabei alle Tätigkeiten, die bei der Herstellung, Inbetriebnahme und Instandhaltung anfallen und unterstützen Techniker oder Ingenieure bei der Umsetzung von Aufträgen.

    Insbesondere planen und steuern sie die Produktionsabläufe. Sie installieren und konfigurieren Programme oder Betriebssysteme, prüfen Komponenten und erarbeiten Gerätedokumentationen oder erstellen Layouts.

    Bei Problemen spielen sie die Feuerwehr. Sie grenzen die Fehlerquellen ein und wechseln defekte Teile aus. Zudem beraten sie Kunden und weisen die zukünftigen Nutzer in die Bedienung ein.

    Sie üben ihre Tätigkeiten unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften und Sicherheitsbestimmungen selbstständig aus und stimmen ihre Arbeit mit vor- und nachgelagerten Bereichen ab.

    Dabei arbeiten sie häufig im Team. Gefragt sind eine sorgfältige Arbeitsweise und gute Kenntnisse in Mathematik und Informatik. In modernen Unternehmen wird im Team gearbeitet, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tauschen sich über Projekte aus und kooperieren bei einzelnen Arbeitsschritten.

    Heute sind bei der Arbeit Persönlichkeit und Motivation, selbstständiges Handeln und Eigenverantwortung angesagt! Wer einen dieser hier vorgestellten Ausbildungsberufe wählt, sollte kommunikationsfreudig sein und über den Tellerrand hinausblicken können.

    Motivierte Jugendliche können dafür Unternehmen mit neuen betrieblichen Organisationsformen, hohem Dienstleistungsanspruch und intensivem Kundenbezug erwarten.

    Fachkraft für Veranstaltungs technik Ausbildungsdauer: Dabei zeichnen sie verantwortlich für einen koordinierten Programm- ablauf und die Abrechnung mit Künstlern und Dienstleistern sowie für die Beachtung von Vorschriften für Versammlungsstätten, Brandschutz und Arbeitssicherheit.

    Sie sind zuständig für die Auswahl von Geräten und Anlagen der Veranstaltungstechnik, deren Aufbau und Bedienung das reicht von der Akustik über die Lichttechnik bis zur Zapfanlage.

    Fachkräfte für Veranstaltungstechnik sind vor, während und nach dem Event Ansprechpartner und Berater für ihre Kunden.

    Und zu guter Letzt muss auch der Kostenrahmen stimmen sie müssen also im Sinne ihrer Auftraggeber wirtschaftlich kalkulieren.

    Nach der Ausbildung ist der Weg in die Selbstständigkeit denkbar. Während früher mit Bleistift, Lineal und Zeichenbrett gearbeitet wurde, kommt heutzutage der Computer zum Einsatz.

    Für die Ausbildung werden zeichnerisches Talent, Sinn für Formen, technisches Verständnis und exakte Arbeitsweise vorausgesetzt.

    Gebraucht werden die fertigen Azubis in Architektur- und Bauingenieurbüros, in der Industrie und im öffentlichen Dienst. Ihre Aufgabe hat mit dem Güterumschlag und der Güterlagerung zu tun.

    Sie nehmen alle möglichen Produkte und Waren an und packen sie aus. Sie prüfen die Lieferung anhand der Begleitpapiere, transportieren und leiten sie ihrem Bestimmungsort zu, sortieren und lagern sie anforderungsgerecht sowie nach wirtschaftlichen und organisatorischen Grundsätzen.

    Bei ihren vielseitigen Arbeiten wenden sie betriebliche Informations- und Kommunikationssysteme sowie spezielle Software an und stimmen ihre kundenorientierte Arbeit im Team ab.

    Fachkraft für Lagerlogistik Ausbildungsdauer: Zum Arbeitsbereich der Fachkräfte für Lagerlogistik zählt die Annahme zu lagernder Güter, die Überprüfung von Lieferungen anhand der Begleitpapiere und eine sach- und fachgerechte Lagerung nach wirtschaftlichen und organisatorischen Grundsätzen.

    Weiter überwachen sie die Lagerbedingungen, führen Bestandskontrollen durch, stellen Kommissionen zusammen und suchen die geeignete Verpackung für den Transport aus.

    Die Profis arbeiten team- und kundenorientiert und verfügen über fachspezifische Fremdsprachenkenntnisse.

    Bei ihrer Arbeit beachten sie die Grundsätze der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes, des Umweltschutzes und der rationellen Energieverwendung.

    Sonstige gewerbliche Berufe Mit Kreativität und Einfallsreichtum setzen sie vorgegebene Mus terentwürfe sogenannte Dessins entsprechend der Technik und des Auftrags um oder gestalten eigene Muster für unterschiedliche textile Produkte.

    Dessins werden für Web- und Maschenwaren und Bodenbeläge aus textilen Materialien genauso gebraucht wie für Stickereien, Textildrucke und technische Textilien.

    Heute werden Entwürfe hauptsächlich mit graphischen Gestaltungssystemen am Computer umgesetzt, trotzdem ist zeichnerisches Talent auch für die erfolgreiche Arbeit am Bildschirm eine wichtige Voraussetzung.

    Nach der technisch-kreativen Ausbildung können frischgebackene Produktgestalterinnen und -gestalter in Musterabteilungen von Unternehmen der Textil- und Bekleidungsindustrie oder Textilateliers anfangen, viele sind auch als Freischaffende für verschiedene Abnehmer tätig.

    Logisch, dass in diesem Beruf neben zeichnerischen Fähigkeiten technisches Verständnis, ein sicheres Gefühl für Farben und Kreativität gebraucht werden.

    Sie wählen Werk-, Betriebs- und Hilfsstoffe nach Eigenschaften, Verwendungszweck und Kundenanforderungen aus, erstellen technische Unterlagen und wenden sie an, planen Arbeitsschritte und Arbeitsabläufe zur Herstellung von textilen Produkten und dokumentieren sie.

    Jetzt folgt Verantwortung in der Bedienung und Überwachung der komplexen Maschinen. Alles muss im Material- Fluss bleiben.

    Es versteht sich von selbst, dass während der Produktion verantwortungsvolles Handeln angesagt ist, denn wer will schon fehlerhafte Ware kaufen.

    Ein kleiner Webfehler im Stoff, ein falsches Farbmuster, und schon ist die Produktion hin. Nur Fachleute haben den Durchblick bei den automatisierten und computergesteuerten Maschinen, können bei Störungen schnell die Ursache finden, den Fehler beheben und defekte Teile austauschen.

    Nicht nur die Maschinen selbst müssen mit Hilfe modernster Laser techik im Auge behalten werden, auch die Überwachung einzelner Fertigungsstufen und die Waren- und Qualitätskontrollen gehören zum Job.

    Betriebliche und technische Kommunikation sind ein Muss. Sie richten verschiedene, meist computergesteuerte Maschinen und Anlagen ein, rüsten sie aus und um, stellen Prozessparameter ein und kontrollieren die Veredlungsprozesse.

    Um den reibungslosen Produktionsablauf zu gewährleisten, warten sie die Maschinen und Anlagen und beheben kleinere Störungen selbst.

    Auch Appreturmittel, Druckpasten, Farb lösungen oder Beschichtungsmassen werden von ihnen bereitgestellt und angesetzt. Weiter berücksichtigen sie ökologische und umweltgerechte Anforderungen, beachten Grundsätze der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes.

    Die fertigen Azubis arbeiten überwiegend in industriellen Unternehmen der Textilveredlung, wo sie in Werkhallen tätig sind. Gefragt sind Fitness in Chemie, Physik und Mathematik.

    Auf den Punkt gebracht: Ausbildungsplätze finden Bewerberinnen und Bewerber in Eisenbahnverkehrsunternehmen des Personen- und Güterverkehrs oder in Eisenbahninfrastrukturunternehmen.

    Sie sorgen zum Beispiel als Lokführer oder Fahrdienstleiter für den reibungslosen, betriebssicheren Transport von Personen oder Gütern. Im örtlichen Betriebsstellendienst bedienen sie Signalanlagen, Weichen und Stellwerkseinrichtungen.

    Sie leiten den Fahrdienst, stellen Reise- und Güterzüge zusammen und bedienen Kleinlokomotiven oder Triebfahrzeuge.

    Im Reise- und Güterverkehr beraten sie Kunden, verkaufen Fahrscheine, geben Zugauskünfte, begleiten Züge, nehmen Güter an oder liefern sie aus.

    Wichtig sind Kundenorientierung und Fremdsprachenkenntnisse, um auch in anderen Sprachen Ansagen und Meldungen machen zu können. Anwärterinnen und Anwärter sollten ein Faible für technische Anlagen haben, kommunikationsfreudig und teamfähig sein.

    Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice Ausbildungsdauer: Auch in Betrieben der Möbelherstellung sind sie anzutreffen.

    Von der Planung über das Verpacken bis hin zur Reklamation ist die Allroundkraft gefordert. Die Küchen- und Möbelteile holen sie aus dem Lager ab und liefern sie mit Transportfahrzeugen zu den Montageorten.

    Vor Ort beim Kunden oder vorab in den Werkstätten des Möbelunternehmens bearbeiten sie, falls erforderlich, die Möbelstücke mit speziellen Maschinen und Geräten.

    Im Büro halten sich diese Profis auf, wenn beispielsweise Rechnungen und Liefer unterlagen geprüft und die eigene Arbeit geplant und dokumentiert wird.

    Dabei bedienen sie Maschinen und Anlagen, die sie einrichten, steuern und instand halten. Sie planen und koordinieren ihre Arbeit, wählen die erforderlichen Werkstoffe aus und überwachen und optimieren die Fertigungsprozesse.

    Durch Wahlqualifikationen besteht die Möglichkeit einer branchenspezifischen Ausbildung, beispielsweise in den Bereichen Sägeerzeugnisse, Hobelerzeugnisse, Leimholzerzeugnisse oder in der Holzwerkstoffindustrie.

    Gefragt sind körperliche Belastbarkeit, Geschicklichkeit, technisches Verständnis. In unserem modernen Zeitalter gehört Chemie zum täglichen Leben ob in Form chemisch erzeugter Fasern für Textilien oder zur synthetischen Herstellung von Vitaminen oder Aromastoffen.

    Chemie wird in der Landwirtschaft Agrarkulturchemie , in der Lebensmittelbranche Nahrungsmittelchemie , bei der Entwicklung neuer Heilmittel pharmazeutische Chemie oder bei der Entwicklung neuer Produktionsverfahren technische Chemie gebraucht.

    Dementsprechend breit gefächert sind die Aufgabenfelder in diesem Berufsbereich. Im Arbeitsalltag sind sorgfältiges und verantwortungsbewusstes Handeln gefragt, bei der Qualitätskontrolle genauso wie im Umgang mit hochempfindlichen und sehr teuren Messgeräten.

    Azubis lernen, wie man mit Hilfe chemischer Reaktionen Chemikalien herstellt, aus denen dann Arzneimittel, Farben, Lacke, Baustoffe, Kunststoffe, Fasern und vieles mehr hergestellt werden.

    Im Team mit Kollegen aus anderen Berufen wird dafür gesorgt, dass die Produktion gefahrenfrei und umweltgerecht abläuft und die Qualität der Produkte stimmt.

    In der Ausbildung werden grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten in Chemie und Physik sowie in der Metall- und Kunststoffbearbeitung vermittelt.

    Hinzu kommen Ausbildungsabschnitte aus der Verfahrenstechnik und Mess- und Regeltechnik. Schwerpunkte während der gesamten Ausbildung sind Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Umweltschutz.

    Farben und Lacke gestalten unseren Alltag bunt und abwechslungsreich. Wie kann man Farbe und Lack widerstandsfähig und lange haltbar machen?

    Welche Grundierungen eignen sich am besten für welche Materialien? Solchen Fragen gehen die Fachkräfte in Forschungs- und Entwicklungslaboren der Lackindustrie, in Prüfanstalten der Materialämter oder in Forschungs- und Entwicklungsprojekten der Hochschulen auf den Grund.

    Sie arbeiten an der Entwicklung, Tätigkeitsfelder sind nicht nur in den Werken der Grundstoffchemie zu finden, sondern auch in Fabriken, in denen zum Beispiel Pflanzenschutzmittel, Düngemittel, Waschmittel, Kosmetika, Nahrungs- und Genussmittel hergestellt werden.

    Auch in der Mineralöl- und Baustoffindustrie sind Chemikanten tätig. Dementsprechend vielfältig sind die Einsatzgebiete und später die Berufsaussichten.

    In der Chemieproduktion mit ihren ständig neuen Produkten, mit neuen Verfahren und Technologien sind gut ausgebildete Chemikanten unverzichtbar. Gefragt sind Interesse an Naturwissenschaften, Auffassungsvermögen und technisches Verständnis, gute Beobachtungsgabe, Geschicklichkeit und Fitness in Mathematik.

    Herstellung und Zusammensetzung von Farben und Lacken, schaffen neue Farbmischungen oder untersuchen neue Roh- und Inhaltsstoffe.

    In Versuchen werden die Eignung von unterschiedlichen Untergründen, die Haltbarkeit, Schlagfestigkeit, Haftfähigkeit sowie verschiedene Auftragemethoden von Farben und Lacken getestet.

    Voraussetzungen in diesem Beruf: Farbsicherheit und Wissen um chemisch-physikalische Zusammenhänge. Chemielaboranten können in der chemischen Industrie genauso arbeiten wie in der Mineralölindustrie, der Metall- oder Kunststoffindustrie, in der Pharmaindustrie, im Bergbau oder an Hochschulen.

    Ihre Aufgabe ist es auch, die Qualität der in der Produktion eingesetzten Rohstoffe und die fertigen Produkte zu prüfen. Bei chemischen und physikalischen Analysen und Untersuchungen sind sie für alles zuständig, vom Versuchsaufbau über die Durchführung bis hin zur Protokollierung und Auswertung.

    Schon während der Ausbildung wird deshalb der Umgang mit Chemikalien und Stoffen, mit Laborgeräten sowie Mess- und Analysegeräten verschiedenster Art gelernt.

    Vorausgesetzt, die Chemie stimmt: Als europaweit führender Hersteller produziert Oleon auf Basis natürlicher, nachwachsender Rohstoffe wie Raps, Sonnenblumen, Kokos usw.

    Verwendet werden diese sowohl in Produkten für Kosmetik und Körperpflege als auch in Wasch- und Nahrungsmitteln sowie in vielen technischen Anwendungen.

    Naturwissenschaften sind dein Ding? Du bist ein zuverlässiger Typ? Dann haben wir das Richtige für dich: Natürlich lernst du auch die Maschinen besser kennen, denn du nimmst aktiv an ihrer Bedienung, Wartung und Instandhaltung teil.

    Und du wirst wissen, was zu tun ist, um diese Auswirkungen auf Produktionsablauf, Sicherheit, Qualität und Umwelt positiv zu gestalten.

    Das bieten wir dir: Dann freuen wir uns auf deine Bewerbung in elektronischer Form für den Ausbildungsbeginn 1.

    Die moderne Informationsund Telekommunikationstechnik kurz IT erlaubt ein schnelles Austauschen von Informationen und führt in vielen Bereichen zu einer enormen Erleichterung von Arbeitsabläufen.

    Die Informations- und Telekommunikationstechnik ist zu einem der wichtigsten Wettbewerbsfaktoren geworden. Hier wurden neue, interessante Berufsbilder geschaffen und auch in Zukunft wird es einen wachsenden Bedarf an Expertinnen und Experten geben.

    Come on, take your chance! Dazu zählt auch der Support eine Art Telefonseelsorge für Anwender: Softwareprobleme Wir bilden aus!

    Mit einem Vollsortiment, bestehend aus allen Lebensmittelbereichen sowie Technik, Ausstattung und Systemlösungen, sind wir der zuverlässige Partner für Hotel, Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung.

    Der ständige Ausbau unserer Marktposition wird begleitet durch eine voranschreitende Ausweitung der Vertriebsgebiete in das europäische Ausland.

    Wir freuen uns auf Eure Bewerbung! Mit der Einsendung Ihrer Bewerbungsunterlagen erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese als Kopie zu Nachweiszwecken intern gespeichert werden.

    Dafür müssen sie komplexe IT-Systeme planen und von den Geräten über Module, Software und Netzwerke bis hin zur Stromversorgung installieren und in Betrieb nehmen können.

    Bei Störungen begeben sie sich mit Mess- und Prüfgeräten an die Ursachenforschung und beheben den Fehler wenn notwendig durch den Austausch ganzer Baugruppen und Geräte.

    Sie sind für die Planung, Installation und Konfigurierung Gestaltung, Bildung der Informationstechnologie verantwortlich.

    Während der Ausbildung lernen sie komplexe und vernetzte Anwendersysteme mit allen Hardwareteilen Computergehäuse, Bildschirme und Ähnliches und Softwarekomponenten auf- und einzubauen, den individuellen Kundenwünschen entsprechend einzurichten und in Betrieb zu nehmen.

    Treten Störungen auf, spielen sie die Feuerwehr: Mit Hilfe moderner Diagnosesysteme können sie Fehler schnell eingrenzen und beheben. Ihr Einsatzgebiet kann in der technischen Planung, in der System installation, im Servicebereich oder im Betriebsbereich liegen.

    Gute Kenntnisse in Informatik und Mathe sind wichtig. Sie analysieren Unternehmensprozesse und überprüfen sie auf einen effektiven Einsatz von IT-Systemen.

    Auch die Einführung Implementierung von Standard-Systemlösungen oder die Entwicklung und Realisierung individueller Anwenderkonzepte unter wirtschaftlichen Aspekten gehört zum Arbeitsbereich.

    Abstrakter ausgedrückt, beschäftigen sich Informatikkaufleute mit dem betrieblichen Leistungsprozess, dem Aufbau und der Ablauforganisation, mit Rechnungswesen und Controlling, mit Organisation und Projektmanagement in der Informations- und Kommunikationstechnik, mit der Planung und Beschaffung von Informationstechnologie-Systemen, mit der Systembereitstellung und -gestaltung sowie mit der Anwenderberatung und dem Support Betreuung bei Problemen.

    Sie sind als ständiger Ansprechpartner für die Informa tion und Beratung ihrer Kunden bei der Konzeptionierung ganzheitlicher, nutzerspezifischer IT-Lösungen zur Gestaltung moderner Unternehmensprozesse zuständig.

    Ihre Aufgabe ist die organisatorische, technische und kaufmännische Projektleitung während der Umstrukturierungsphase von den ersten Beratungsgesprächen bis zum Projektende, von der Einführung der neuen Technologien bis zur endgültigen Übergabe an den Anwender.

    Sie machen sich ein genaues Bild über die Rahmenbedingungen und betrieblichen Prozesse in den einzelnen Abteilungen, informieren sich über die Wünsche und Anforderungen des jeweiligen Kunden, suchen nach einer individuellen Software-Lösung und realisieren diese.

    Das können auf den Kunden zugeschnittene Speziallösungen sein oder Weiterentwicklungen international gängiger Standard-Software, die führende Systemhäuser für Industrie und Wirtschaft anbieten.

    Im Kundenprojekt kann dann die vielfältige Palette moderner Informationstechnologien vom Internet bis zur Multimedia-Anwendung eingesetzt werden.

    Auf den Punkt gebracht sind sie zuständig für Programmierung, Tools und Methoden, Applikationsmanagement und Datenbanken, Produktbereitstellung, Anwendungs- und Kommunikationsdesign, Projektmanagement sowie Anwendungen in den Bereichen kaufmännische, technische und multimediale Systeme.

    Von deren Ideen und Können hängt das ganzheitliche Erscheinungsbild einer Drucksache ab. Sie müssen je nach Endprodukt Textmanuskripte, Bildvorlagen, Tabellen, Skizzen oder angelieferte Fremddaten ausgestalten oder weiterverarbeiten, bei den einzelnen Arbeitsschritten setzen sie ihre künstlerisch-kreativen Fähigkeiten und modernste Rechnertechnik ein.

    Dementsprechend vielfältig sind die Ausbildungsberufe und die späteren Einsatzfelder. Der Bereich der Mediengestaltung baut auf ein modulares und berufsübergreifendes Ausbildungs- und Berufskonzept auf.

    Modular bedeutet nichts anderes als die Anpassung der betrieblichen Ausbildung an die Vielfalt der Produktionstechnik das wird durch Pflicht- und Wahlpflichtinhalte Module gewährleistet, die mit der jeweiligen Fachrichtung kombiniert werden.

    Auf diese Art und Weise erhalten alle Azubis eine am Arbeitsmarkt gefragte und je nach beruflichem Einsatzgebiet anpassungsfähige Ausbildung.

    Wer in diesen Bereich einsteigt, sollte mit modernen Medien umgehen können, kommunikativ und kreativ sein und Freude an der Gestaltung haben, Internetsurfer und Computerfreaks sind in diesem Job gerade richtig.

    Den Beruf gibt es in drei verschiedenen Fachrichtungen mit unterschiedlichen Berufsprofilen: Sie sind nicht nur für die Einrichtung der Druckmaschinen und den korrekten Umgang mit den Druckformen zuständig, sondern auch verantwortlich für die Überwachung des gesamten Druckvorganges und die Beurteilung der Druck- und Materialqualität.

    Arbeitsprozesse werden immer komplexer und stärker automatisiert, die Steuerungs- und Regeltechnik hat in vielen Bereichen der Produktion Einzug gehalten und die Vernetzung von Arbeitsschritten durch den Einsatz digitaler Technologien erfordert von den Profis ein über ihr Tätigkeitsfeld hinausgehendes Denken und Handeln.

    Voraussetzungen in diesem Beruf sind technisches Verständnis, Sorgfalt und auch manuelle Geschicklichkeit. Dabei erfüllt die Produktverpackung viele wichtige Funktionen: Sie schützt den Inhalt, fördert die Haltbarkeit, informiert und dient nicht zuletzt als Werbeträger.

    Packmitteltechnologen lernen, unter Beachtung ökonomischer und ökologischer Aspekte, Verpackungen aus Well- und Vollpappe zu produzieren. Die Ausbildungsordnung sieht eine Spezialisierung in Richtung der Herstellungsprozesse des Ausbildungsbetriebes vor.

    In der Wellpappenindustrie beispielsweise erfordert die Ausbildung im Bereich der Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten mehr Ausbildungszeit als in der Faltschachtelindustrie, die insbesondere auf Entwicklung und Gestaltung von Packmitteln Wert legt.

    Eine Grundqualifikation ist für alle Auszubildenden verpflichtend, darüber hinaus kann je nach Notwendigkeit des Betriebes der Metallanteil weiter vertieft oder andere Inhalte aus den Wahlqualifikationen vermittelt werden.

    Arbeitsplätze bieten industrielle Unternehmen der Papier- und Kunststoffverarbeitung sowie Betriebe der Zulieferindustrie, insbesondere in den Bereichen Packmittel, Briefumschläge und Versandtaschen, Haft- und Selbstklebeetiketten, Hartpapierwaren und Kombidosen.

    Gefragt sind technisches Verständnis, Geschicklichkeit und Verantwortungsbewusstsein. Wer gerne beruflich auch im Ausland eingesetzt werden möchte, ist in diesem Gewerbe goldrichtig und es werden interessante Aufstiegschancen geboten.

    Voraussetzung dafür sind gute Fremdsprachenkenntnisse in Englisch, Spanisch oder Französisch. Bis auf die Öffnungs- und Arbeitszeiten, die sich natürlich nach den Wünschen und Anforderungen der Gäste richten, sind die Ausbildungsmöglichkeiten je nach Erwartungen, Interessen und Fähigkeiten sehr flexibel.

    Ein Berufsfeld für aufgeschlossene, kreative Menschen, die sich von den Arbeitszeiten nicht abschrecken lassen ihnen stehen dafür genügend Ausbildungsplätze zur Auswahl.

    Ihre Aufgabe ist es, Speisen und Beilagen wie Reis und Kartoffeln, Salate oder Desserts vor- und zuzubereiten zu kochen, schmoren, braten, grillen, backen oder dünsten.

    Koch und Köchin stellen wechselnde Speisekarten zusammen, prüfen Lebensmittel und Zutaten auf ihre Qualität und haben für den Einkauf und die Vorrats- und Lagerhaltung zu sorgen.

    Weiter sind sie zuständig für die Vorbereitung und detaillierte Planung von Feierlichkeiten und Festmahlen wie Banketts, Hochzeiten oder Empfänge sowie für das Herrichten und Dekorieren kalter und warmer Büfetts.

    In der Küche arbeiten sie unter Einsatz moderner Küchengeräte und -maschinen. Der einzige Nachteil an diesem köstlichen Beruf sind die Arbeitszeiten gekocht wird tagtäglich und allabendlich, an Sonn- und Feiertagen.

    Auch der Weg in die Selbstständigkeit ist möglich. Gewünscht sind manuelle Geschicklichkeit, eine gute Konstitution, Belastbarkeit, Umsicht und Kreativität sowie ein ausgezeichneter Geschmacks- und Geruchssinn.

    In diesem Beruf dreht sich alles um die komplizierte Organisationsstruktur in Hotels und die Dienstleistung rund um den Kunden. Arbeit gibt es reichlich, in der Küche wie im Service, auf der Etage wie im Büro.

    Die Planung von Festlichkeiten und Veranstaltungen gehört genauso dazu wie der Gästeempfang und die Betreuung, die Belegungsplanung für Räumlichkeiten, das Erstellen von Reservierungsplänen, das Führen von Meldebüchern und Hoteljournals oder das Ermitteln, Einkaufen und Verwalten von Waren und Materialien.

    Auch um Korrespondenz, Zahlungsverkehr und Werbung sowie um die Abrechnung mit Gästen und Reisebüros kümmern sie sich.

    Hotelfachleute besitzen viel Hintergrundwissen, sie sollten kontaktfreudig und flexibel sein, sichere Umgangsformen und Einfühlungsvermögen haben.

    Darüber hinaus sind kaufmännisches Denken und Fremdsprachenkenntnisse gefragt. Das reicht von der Eindeckung der Tische inklusive Dekoration über die Zusammenstellung der Menüfolge bis zur Abrechnung mit den Gästen.

    Restaurantfachleute wissen, dass jedes Utensil seinen Platz hat vom Aperitifglas bis zum Weinkelch, vom Suppenlöffel über das Fischbesteck bis zum Nachspeisenlöffel, jeder Handgriff sitzt.

    Auch eine individuelle Kundenberatung bei der Auswahl von Speisen und der passenden Weine erfordert Hintergrundwissen und Feingespür. Absprachen und Vereinbarungen für Feiern und Festlichkeiten sowie deren Organisation und Ausarbeitung bis ins Detail gehören zum Aufgabengebiet.

    Kontaktfreudigkeit, höfliche Umgangsformen, zumindest Basiskenntnisse in einer Fremdsprache und Flexibilität in puncto Arbeitszeiten sind in diesem Beruf ein Muss.

    Sie schätzen die Arbeit im Team und sind doch selbständig, Sie haben eine schnelle Auffassungsgabe und lernen gerne Menschen kennen?

    Dann haben wir genau das, wonach Sie suchen - eine erstklassige und fundierte Ausbildung in einem erfolgreichen Familienunternehmen.

    Wir suchen engagierte, kommunikative Teamplayer mit einer positiven Grundeinstellung, guten Umgangsformen sowie guten Englischkenntnissen!

    Sie legten Mitte des letzten Jahrhunderts den Grundstein für die bekannte Schnellrestaurantkette, die heute weltweit verzweigt ist.

    Wie der Begriff schon sagt: Die Vorgaben dafür beispielsweise Standards für das Angebot, den freundlichen Umgang mit Gästen oder die Qualität und Zubereitungsart der Speisen werden in den Unternehmenszentralen entwickelt.

    Für die Umsetzung und Einhaltung dieser Standards zeichnen vor Ort die Fachkräfte für System gastronomie verantwortlich.

    Zu ihrem Aufgabengebiet gehört darüber hinaus die Betreuung und Beratung von Gästen, die Präsentation und der Verkauf der Produkte, die Organisation von Arbeitsabläufen sowie die Personaleinsatzplanung und die Bearbeitung von Personalangelegenheiten.

    Hier sind junge Leute gefragt, die Freude am Umgang mit Menschen und ein sicheres Auftreten haben, kontaktfreudig sind und über Fremdsprachenkenntnisse verfügen.

    Fachkraft im Gastgewerbe Ausbildungsdauer: Sie organisieren die vielfältigen Arbeiten eines solchen Betriebes in allen Bereichen und sorgen für einen reibungslosen Ablauf.

    Das Aufgabenfeld liegt sowohl vor als auch hinter den Kulissen. Sie können im Service des Restaurants, in der Bankettabteilung, der Bar oder im Etagenbereich tätig sein oder werden in der Küche, am Büfett, für den Zimmerdienst oder die Wäschepflege eingesetzt.

    Weiter bedienen sie die Restaurantkasse oder erledigen die im Betriebsbüro anfallenden Arbeiten. Auch das Dekorieren von Räumen oder Tafeln gehört zum Aufgabenbereich.

    Eine Ausbildung im Handel umfasst dementsprechend eine Produktschulung genauso wie grundlegendes kaufmännisches Wissen. Im Beruf reicht die Aufgabenpalette von der Kontrolle der Warenanlieferung über die Warenpflege, -auszeichnung, -platzierung, Kundenberatung und -service inklusive Reklamationsbearbeitung bis hin zum Kassieren, Abrechnen und zur Inventur.

    Schlaue Köpfe nutzen ihr umfangreiches Fachwissen, um in Führungspositionen aufzusteigen oder sich nach dem Motto I m the Boss mit einem eigenen Geschäft selbstständig zu machen.

    Ihre Arbeitsbereiche umfassen die Verkaufsförderung zum Beispiel durch Werbung oder Promotionaktionen , die Präsentation von Waren, Produkten und Dienstleistungen sowie Events und Öffentlichkeitsarbeit.

    Sie entwickeln und realisieren visuelle Gestaltungskonzepte, die die Unternehmensphilosophie kommunizieren und die Absatzförderung unterstützen und nutzen dabei Kunden- und Verkaufstrends.

    Sie gestalten Verkaufs-, Präsentations- und Ausstellungsräume, kooperieren mit Verkaufs- und Ausstellungspersonal sowie anderen gestalterischen und werbenden Berufsgruppen, setzen Wirkungen von Licht, Formen, Farben und anderen Gestaltungselementen verkaufsfördernd ein.

    Auch die Beschaffung von Werkstoffen und Präsentationsmitteln unter wirtschaftlichen und ökologischen Aspekten gehört zum Aufgabenbereich.

    Sie kennen sich aus mit Grafiken, Layout- und Bildbearbeitungsprogrammen. Last, but not least führen sie Kalkulationen und Erfolgskontrollen durch.

    Gefragt sind ein sicheres Gefühl für Stil und Farben und künstlerisches Geschick. Auch hier stehen Kundenberatung und Verkauf im Vordergrund.

    Sie wollen über die Anwendung von Heil- und Hilfsmitteln sowie freiverkäuflichen Arzneimitteln beraten werden oder über Einsatzgebiete und umweltfreundliche Entsorgung von Pflanzenschutzmitteln oder Insektengiften.

    Hierbei sind Drogisten die kompetenten Ansprechpartner. Sie empfehlen geeignete Produkte, nehmen Filme für die Entwicklung im Labor entgegen und bedienen die Kasse.

    Da ihnen die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden gut bekannt sind, wirken sie mit bei der Sortimentsauswahl und kümmern sich um eine ansprechende Präsentation der Produkte und um die Gestaltung und Dekoration des Verkaufsraums.

    Wir suchen Nachwuchs Jetzt online bewerben: Oder senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an: Ihnen allen stellen diese Kaufleute bedarfsgerechte Sortimente aus dem Angebot nationaler und internationaler Anbieter zusammen.

    Die Profis kennen sich nicht nur mit Einkauf, Kalkulation, Lagerverwaltung, Vertrieb und Versand aus, sie sind auch Kommunikationsspezialisten: Auch um die Korrespondenz mit Herstellern, das Bearbeiten von Angeboten und Aufträgen als Wiederverkäufer und die Suche nach Neukunden kümmern sie sich.

    Selbst das Ablesen der Preisetiketten auf Büchern übernimmt der Scanner. Auch die Abnahme der Inventarnummer für die Lagerhaltung erfolgt in der Regel automatisch.

    Reit- und Fahrverein Graf von Schmettow Eversael e. Rolf Lachmann Xantener Str. Diesen Weg können Sie mit unsgehen: Dann zaubere ein Lächeln in das Gesicht unserer Gäste und komm in unser Team als: Ingenieurbüros für technische Fachplanung Kamperhof Kamper Str.

    Ob leichte saisonale …. Bitte überprüfe noch mal Dein Suchwort auf Eingabefehler, versuche eine ähnliche Kategorie oder wähle einen anderen Ort in der Nähe.

    Wir bieten unseren Gästen rumänische und internationale Spezialitäten an. Die Business-Tipp Newsletter-Anmeldung ist kostenlos und sollte Ihnen unser Newsletter nicht mehr gefallen, so können Sie sich selbstverständlich jederzeit wieder problemlos abmelden.

    Herstellung von sonstigen konfektionierten textilen Artikeln, anderweitig nicht genannt equalita consulting GmbH Königsberger Str.

    Reinhard Hantke Budberger Str. Heilpraktikerpraxen Arbeiterwohlfahrt KV Wesel e. Restaurantbetrieb Melinda Rogall e.

    Karamba casino mobile: £ €

    BESTE SPIELOTHEK IN OBERLEHMANNSGRUND FINDEN 837
    CAESARS CASINO ONLINE FREE COINS Primus Service GmbH Vollzeit merken. Job-E-Mails können jederzeit wieder gelöscht werden. Die Verteilung der Arbeitszeit wird …. Herstellung von Armaturen Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen e. RatingenDüsseldorf, Neuss und weitere. Karin Kaiser Wallacher Str. Platzierung formel 1 19 Sendenhorster Str. Grundschulen, Gemeinschafts Budberg Orsoy. Restaurantbetrieb Melinda Rogall e.
    BESTE SPIELOTHEK IN GEISEMERS FINDEN 598
    Beste Spielothek in Krems Zwei finden Heavy Metal Slot Machine - Free to Play Online Demo Game
    BESTE SPIELOTHEK IN HOFKIRCHEN FINDEN Casino auf sylt
    Köln hertha 774

    Er war 8 mal Deutscher Meister und holte 6 mal die Goldmedallie. Das Video zeigt sehr gut wie … Weiterlesen. Bei den Olympischen Spielen in St.

    Wir verwenden Cookies, um ihnen die Nutzung unserer Webseite zu erleichtern. Louis feierte der Boxsport seine Premiere als olympische Sportart.

    Hier findest du die besten Boxvereine aus dem Pott. Das Training … Weiterlesen. Der Kaufpreis erhöht sich dadurch nicht.

    Neben dem Boxen und Fitnessboxen wird auch noch Thai- und Kickboxen angeboten. Seit den Olympischen Spielen werden die besten Boxer nach der Weltrangliste gesetzt.

    Historischer Hintergrund Es lässt sich nicht genau festlegen, wie alt der Faustkampf wirklich ist. Bei den Vergleichstests handelt es sich um neutrale und unabhängige Vergleiche.

    Im Gegensatz zu repräsentativen Warentests basieren die Praxis-Tests nicht auf Laborergebnissen, sondern praktischer Verbrauchererfahrung, technischen Fakten, Kundenmeinungen oder Experteninterviews.

    Boxen in Gelsenkirchen Wer im Ruhrpott boxen will, genauer gesagt in Gelsenkirchen, der ist hier richtig. Zwischenzeitliche Änderungen der Preise möglich.

    Es lässt sich nicht genau festlegen, wie alt der Faustkampf wirklich eishockey wm endspiel. Elektrik und Elektronik sind ihr tägliches Geschäft.

    Sie sind Elektro fachkräfte im Sinne der Unfallverhütungsvorschriften. Schwerpunkte in der Fachrichtung Betriebstechnik sind das Bearbeiten, Montieren und Verbinden mechanischer Komponenten und elek trischer Betriebsmittel, das Installieren, die Inbetriebnahme, das Betreiben und die Wartung von elektrischen Anlagen und Systemen.

    In der Fachrichtung Geräte und Systeme stellen sie elektronische Komponenten, Geräte und Systeme nach Kundenanforderungen her und nehmen diese in Betrieb.

    Sie bearbeiten, montieren und verbinden mechanische Komponenten und elektronische Betriebsmittel und führen Funktions- und Sicherheitsprüfungen durch.

    Bewerberinnen und Bewerber sollten technisch interessiert sein, räumliches Vorstellungsvermögen haben, gute Noten in Mathe, Physik und Englisch mitbringen und gerne im Team arbeiten.

    Sie übernehmen dabei alle Tätigkeiten, die bei der Herstellung, Inbetriebnahme und Instandhaltung anfallen und unterstützen Techniker oder Ingenieure bei der Umsetzung von Aufträgen.

    Insbesondere planen und steuern sie die Produktionsabläufe. Sie installieren und konfigurieren Programme oder Betriebssysteme, prüfen Komponenten und erarbeiten Gerätedokumentationen oder erstellen Layouts.

    Bei Problemen spielen sie die Feuerwehr. Sie grenzen die Fehlerquellen ein und wechseln defekte Teile aus. Zudem beraten sie Kunden und weisen die zukünftigen Nutzer in die Bedienung ein.

    Sie üben ihre Tätigkeiten unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften und Sicherheitsbestimmungen selbstständig aus und stimmen ihre Arbeit mit vor- und nachgelagerten Bereichen ab.

    Dabei arbeiten sie häufig im Team. Gefragt sind eine sorgfältige Arbeitsweise und gute Kenntnisse in Mathematik und Informatik. In modernen Unternehmen wird im Team gearbeitet, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tauschen sich über Projekte aus und kooperieren bei einzelnen Arbeitsschritten.

    Heute sind bei der Arbeit Persönlichkeit und Motivation, selbstständiges Handeln und Eigenverantwortung angesagt! Wer einen dieser hier vorgestellten Ausbildungsberufe wählt, sollte kommunikationsfreudig sein und über den Tellerrand hinausblicken können.

    Motivierte Jugendliche können dafür Unternehmen mit neuen betrieblichen Organisationsformen, hohem Dienstleistungsanspruch und intensivem Kundenbezug erwarten.

    Fachkraft für Veranstaltungs technik Ausbildungsdauer: Dabei zeichnen sie verantwortlich für einen koordinierten Programm- ablauf und die Abrechnung mit Künstlern und Dienstleistern sowie für die Beachtung von Vorschriften für Versammlungsstätten, Brandschutz und Arbeitssicherheit.

    Sie sind zuständig für die Auswahl von Geräten und Anlagen der Veranstaltungstechnik, deren Aufbau und Bedienung das reicht von der Akustik über die Lichttechnik bis zur Zapfanlage.

    Fachkräfte für Veranstaltungstechnik sind vor, während und nach dem Event Ansprechpartner und Berater für ihre Kunden.

    Und zu guter Letzt muss auch der Kostenrahmen stimmen sie müssen also im Sinne ihrer Auftraggeber wirtschaftlich kalkulieren.

    Nach der Ausbildung ist der Weg in die Selbstständigkeit denkbar. Während früher mit Bleistift, Lineal und Zeichenbrett gearbeitet wurde, kommt heutzutage der Computer zum Einsatz.

    Für die Ausbildung werden zeichnerisches Talent, Sinn für Formen, technisches Verständnis und exakte Arbeitsweise vorausgesetzt. Gebraucht werden die fertigen Azubis in Architektur- und Bauingenieurbüros, in der Industrie und im öffentlichen Dienst.

    Ihre Aufgabe hat mit dem Güterumschlag und der Güterlagerung zu tun. Sie nehmen alle möglichen Produkte und Waren an und packen sie aus.

    Sie prüfen die Lieferung anhand der Begleitpapiere, transportieren und leiten sie ihrem Bestimmungsort zu, sortieren und lagern sie anforderungsgerecht sowie nach wirtschaftlichen und organisatorischen Grundsätzen.

    Bei ihren vielseitigen Arbeiten wenden sie betriebliche Informations- und Kommunikationssysteme sowie spezielle Software an und stimmen ihre kundenorientierte Arbeit im Team ab.

    Fachkraft für Lagerlogistik Ausbildungsdauer: Zum Arbeitsbereich der Fachkräfte für Lagerlogistik zählt die Annahme zu lagernder Güter, die Überprüfung von Lieferungen anhand der Begleitpapiere und eine sach- und fachgerechte Lagerung nach wirtschaftlichen und organisatorischen Grundsätzen.

    Weiter überwachen sie die Lagerbedingungen, führen Bestandskontrollen durch, stellen Kommissionen zusammen und suchen die geeignete Verpackung für den Transport aus.

    Die Profis arbeiten team- und kundenorientiert und verfügen über fachspezifische Fremdsprachenkenntnisse. Bei ihrer Arbeit beachten sie die Grundsätze der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes, des Umweltschutzes und der rationellen Energieverwendung.

    Sonstige gewerbliche Berufe Mit Kreativität und Einfallsreichtum setzen sie vorgegebene Mus terentwürfe sogenannte Dessins entsprechend der Technik und des Auftrags um oder gestalten eigene Muster für unterschiedliche textile Produkte.

    Dessins werden für Web- und Maschenwaren und Bodenbeläge aus textilen Materialien genauso gebraucht wie für Stickereien, Textildrucke und technische Textilien.

    Heute werden Entwürfe hauptsächlich mit graphischen Gestaltungssystemen am Computer umgesetzt, trotzdem ist zeichnerisches Talent auch für die erfolgreiche Arbeit am Bildschirm eine wichtige Voraussetzung.

    Nach der technisch-kreativen Ausbildung können frischgebackene Produktgestalterinnen und -gestalter in Musterabteilungen von Unternehmen der Textil- und Bekleidungsindustrie oder Textilateliers anfangen, viele sind auch als Freischaffende für verschiedene Abnehmer tätig.

    Logisch, dass in diesem Beruf neben zeichnerischen Fähigkeiten technisches Verständnis, ein sicheres Gefühl für Farben und Kreativität gebraucht werden.

    Sie wählen Werk-, Betriebs- und Hilfsstoffe nach Eigenschaften, Verwendungszweck und Kundenanforderungen aus, erstellen technische Unterlagen und wenden sie an, planen Arbeitsschritte und Arbeitsabläufe zur Herstellung von textilen Produkten und dokumentieren sie.

    Jetzt folgt Verantwortung in der Bedienung und Überwachung der komplexen Maschinen. Alles muss im Material- Fluss bleiben.

    Es versteht sich von selbst, dass während der Produktion verantwortungsvolles Handeln angesagt ist, denn wer will schon fehlerhafte Ware kaufen.

    Ein kleiner Webfehler im Stoff, ein falsches Farbmuster, und schon ist die Produktion hin. Nur Fachleute haben den Durchblick bei den automatisierten und computergesteuerten Maschinen, können bei Störungen schnell die Ursache finden, den Fehler beheben und defekte Teile austauschen.

    Nicht nur die Maschinen selbst müssen mit Hilfe modernster Laser techik im Auge behalten werden, auch die Überwachung einzelner Fertigungsstufen und die Waren- und Qualitätskontrollen gehören zum Job.

    Betriebliche und technische Kommunikation sind ein Muss. Sie richten verschiedene, meist computergesteuerte Maschinen und Anlagen ein, rüsten sie aus und um, stellen Prozessparameter ein und kontrollieren die Veredlungsprozesse.

    Um den reibungslosen Produktionsablauf zu gewährleisten, warten sie die Maschinen und Anlagen und beheben kleinere Störungen selbst.

    Auch Appreturmittel, Druckpasten, Farb lösungen oder Beschichtungsmassen werden von ihnen bereitgestellt und angesetzt. Weiter berücksichtigen sie ökologische und umweltgerechte Anforderungen, beachten Grundsätze der Sicherheit und des Gesundheitsschutzes.

    Die fertigen Azubis arbeiten überwiegend in industriellen Unternehmen der Textilveredlung, wo sie in Werkhallen tätig sind.

    Gefragt sind Fitness in Chemie, Physik und Mathematik. Auf den Punkt gebracht: Ausbildungsplätze finden Bewerberinnen und Bewerber in Eisenbahnverkehrsunternehmen des Personen- und Güterverkehrs oder in Eisenbahninfrastrukturunternehmen.

    Sie sorgen zum Beispiel als Lokführer oder Fahrdienstleiter für den reibungslosen, betriebssicheren Transport von Personen oder Gütern.

    Im örtlichen Betriebsstellendienst bedienen sie Signalanlagen, Weichen und Stellwerkseinrichtungen. Sie leiten den Fahrdienst, stellen Reise- und Güterzüge zusammen und bedienen Kleinlokomotiven oder Triebfahrzeuge.

    Im Reise- und Güterverkehr beraten sie Kunden, verkaufen Fahrscheine, geben Zugauskünfte, begleiten Züge, nehmen Güter an oder liefern sie aus.

    Wichtig sind Kundenorientierung und Fremdsprachenkenntnisse, um auch in anderen Sprachen Ansagen und Meldungen machen zu können. Anwärterinnen und Anwärter sollten ein Faible für technische Anlagen haben, kommunikationsfreudig und teamfähig sein.

    Fachkraft für Möbel-, Küchen- und Umzugsservice Ausbildungsdauer: Auch in Betrieben der Möbelherstellung sind sie anzutreffen.

    Von der Planung über das Verpacken bis hin zur Reklamation ist die Allroundkraft gefordert. Die Küchen- und Möbelteile holen sie aus dem Lager ab und liefern sie mit Transportfahrzeugen zu den Montageorten.

    Vor Ort beim Kunden oder vorab in den Werkstätten des Möbelunternehmens bearbeiten sie, falls erforderlich, die Möbelstücke mit speziellen Maschinen und Geräten.

    Im Büro halten sich diese Profis auf, wenn beispielsweise Rechnungen und Liefer unterlagen geprüft und die eigene Arbeit geplant und dokumentiert wird.

    Dabei bedienen sie Maschinen und Anlagen, die sie einrichten, steuern und instand halten. Sie planen und koordinieren ihre Arbeit, wählen die erforderlichen Werkstoffe aus und überwachen und optimieren die Fertigungsprozesse.

    Durch Wahlqualifikationen besteht die Möglichkeit einer branchenspezifischen Ausbildung, beispielsweise in den Bereichen Sägeerzeugnisse, Hobelerzeugnisse, Leimholzerzeugnisse oder in der Holzwerkstoffindustrie.

    Gefragt sind körperliche Belastbarkeit, Geschicklichkeit, technisches Verständnis. In unserem modernen Zeitalter gehört Chemie zum täglichen Leben ob in Form chemisch erzeugter Fasern für Textilien oder zur synthetischen Herstellung von Vitaminen oder Aromastoffen.

    Chemie wird in der Landwirtschaft Agrarkulturchemie , in der Lebensmittelbranche Nahrungsmittelchemie , bei der Entwicklung neuer Heilmittel pharmazeutische Chemie oder bei der Entwicklung neuer Produktionsverfahren technische Chemie gebraucht.

    Dementsprechend breit gefächert sind die Aufgabenfelder in diesem Berufsbereich. Im Arbeitsalltag sind sorgfältiges und verantwortungsbewusstes Handeln gefragt, bei der Qualitätskontrolle genauso wie im Umgang mit hochempfindlichen und sehr teuren Messgeräten.

    Azubis lernen, wie man mit Hilfe chemischer Reaktionen Chemikalien herstellt, aus denen dann Arzneimittel, Farben, Lacke, Baustoffe, Kunststoffe, Fasern und vieles mehr hergestellt werden.

    Im Team mit Kollegen aus anderen Berufen wird dafür gesorgt, dass die Produktion gefahrenfrei und umweltgerecht abläuft und die Qualität der Produkte stimmt.

    In der Ausbildung werden grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten in Chemie und Physik sowie in der Metall- und Kunststoffbearbeitung vermittelt.

    Hinzu kommen Ausbildungsabschnitte aus der Verfahrenstechnik und Mess- und Regeltechnik. Schwerpunkte während der gesamten Ausbildung sind Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Umweltschutz.

    Farben und Lacke gestalten unseren Alltag bunt und abwechslungsreich. Wie kann man Farbe und Lack widerstandsfähig und lange haltbar machen?

    Welche Grundierungen eignen sich am besten für welche Materialien? Solchen Fragen gehen die Fachkräfte in Forschungs- und Entwicklungslaboren der Lackindustrie, in Prüfanstalten der Materialämter oder in Forschungs- und Entwicklungsprojekten der Hochschulen auf den Grund.

    Sie arbeiten an der Entwicklung, Tätigkeitsfelder sind nicht nur in den Werken der Grundstoffchemie zu finden, sondern auch in Fabriken, in denen zum Beispiel Pflanzenschutzmittel, Düngemittel, Waschmittel, Kosmetika, Nahrungs- und Genussmittel hergestellt werden.

    Auch in der Mineralöl- und Baustoffindustrie sind Chemikanten tätig. Dementsprechend vielfältig sind die Einsatzgebiete und später die Berufsaussichten.

    In der Chemieproduktion mit ihren ständig neuen Produkten, mit neuen Verfahren und Technologien sind gut ausgebildete Chemikanten unverzichtbar.

    Gefragt sind Interesse an Naturwissenschaften, Auffassungsvermögen und technisches Verständnis, gute Beobachtungsgabe, Geschicklichkeit und Fitness in Mathematik.

    Herstellung und Zusammensetzung von Farben und Lacken, schaffen neue Farbmischungen oder untersuchen neue Roh- und Inhaltsstoffe.

    In Versuchen werden die Eignung von unterschiedlichen Untergründen, die Haltbarkeit, Schlagfestigkeit, Haftfähigkeit sowie verschiedene Auftragemethoden von Farben und Lacken getestet.

    Voraussetzungen in diesem Beruf: Farbsicherheit und Wissen um chemisch-physikalische Zusammenhänge. Chemielaboranten können in der chemischen Industrie genauso arbeiten wie in der Mineralölindustrie, der Metall- oder Kunststoffindustrie, in der Pharmaindustrie, im Bergbau oder an Hochschulen.

    Ihre Aufgabe ist es auch, die Qualität der in der Produktion eingesetzten Rohstoffe und die fertigen Produkte zu prüfen.

    Bei chemischen und physikalischen Analysen und Untersuchungen sind sie für alles zuständig, vom Versuchsaufbau über die Durchführung bis hin zur Protokollierung und Auswertung.

    Schon während der Ausbildung wird deshalb der Umgang mit Chemikalien und Stoffen, mit Laborgeräten sowie Mess- und Analysegeräten verschiedenster Art gelernt.

    Vorausgesetzt, die Chemie stimmt: Als europaweit führender Hersteller produziert Oleon auf Basis natürlicher, nachwachsender Rohstoffe wie Raps, Sonnenblumen, Kokos usw.

    Verwendet werden diese sowohl in Produkten für Kosmetik und Körperpflege als auch in Wasch- und Nahrungsmitteln sowie in vielen technischen Anwendungen.

    Naturwissenschaften sind dein Ding? Du bist ein zuverlässiger Typ? Dann haben wir das Richtige für dich: Natürlich lernst du auch die Maschinen besser kennen, denn du nimmst aktiv an ihrer Bedienung, Wartung und Instandhaltung teil.

    Und du wirst wissen, was zu tun ist, um diese Auswirkungen auf Produktionsablauf, Sicherheit, Qualität und Umwelt positiv zu gestalten.

    Das bieten wir dir: Dann freuen wir uns auf deine Bewerbung in elektronischer Form für den Ausbildungsbeginn 1.

    Die moderne Informationsund Telekommunikationstechnik kurz IT erlaubt ein schnelles Austauschen von Informationen und führt in vielen Bereichen zu einer enormen Erleichterung von Arbeitsabläufen.

    Die Informations- und Telekommunikationstechnik ist zu einem der wichtigsten Wettbewerbsfaktoren geworden. Hier wurden neue, interessante Berufsbilder geschaffen und auch in Zukunft wird es einen wachsenden Bedarf an Expertinnen und Experten geben.

    Come on, take your chance! Dazu zählt auch der Support eine Art Telefonseelsorge für Anwender: Softwareprobleme Wir bilden aus!

    Mit einem Vollsortiment, bestehend aus allen Lebensmittelbereichen sowie Technik, Ausstattung und Systemlösungen, sind wir der zuverlässige Partner für Hotel, Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung.

    Der ständige Ausbau unserer Marktposition wird begleitet durch eine voranschreitende Ausweitung der Vertriebsgebiete in das europäische Ausland.

    Wir freuen uns auf Eure Bewerbung! Mit der Einsendung Ihrer Bewerbungsunterlagen erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese als Kopie zu Nachweiszwecken intern gespeichert werden.

    Dafür müssen sie komplexe IT-Systeme planen und von den Geräten über Module, Software und Netzwerke bis hin zur Stromversorgung installieren und in Betrieb nehmen können.

    Bei Störungen begeben sie sich mit Mess- und Prüfgeräten an die Ursachenforschung und beheben den Fehler wenn notwendig durch den Austausch ganzer Baugruppen und Geräte.

    Sie sind für die Planung, Installation und Konfigurierung Gestaltung, Bildung der Informationstechnologie verantwortlich. Während der Ausbildung lernen sie komplexe und vernetzte Anwendersysteme mit allen Hardwareteilen Computergehäuse, Bildschirme und Ähnliches und Softwarekomponenten auf- und einzubauen, den individuellen Kundenwünschen entsprechend einzurichten und in Betrieb zu nehmen.

    Treten Störungen auf, spielen sie die Feuerwehr: Mit Hilfe moderner Diagnosesysteme können sie Fehler schnell eingrenzen und beheben.

    Ihr Einsatzgebiet kann in der technischen Planung, in der System installation, im Servicebereich oder im Betriebsbereich liegen.

    Gute Kenntnisse in Informatik und Mathe sind wichtig. Sie analysieren Unternehmensprozesse und überprüfen sie auf einen effektiven Einsatz von IT-Systemen.

    Auch die Einführung Implementierung von Standard-Systemlösungen oder die Entwicklung und Realisierung individueller Anwenderkonzepte unter wirtschaftlichen Aspekten gehört zum Arbeitsbereich.

    Abstrakter ausgedrückt, beschäftigen sich Informatikkaufleute mit dem betrieblichen Leistungsprozess, dem Aufbau und der Ablauforganisation, mit Rechnungswesen und Controlling, mit Organisation und Projektmanagement in der Informations- und Kommunikationstechnik, mit der Planung und Beschaffung von Informationstechnologie-Systemen, mit der Systembereitstellung und -gestaltung sowie mit der Anwenderberatung und dem Support Betreuung bei Problemen.

    Sie sind als ständiger Ansprechpartner für die Informa tion und Beratung ihrer Kunden bei der Konzeptionierung ganzheitlicher, nutzerspezifischer IT-Lösungen zur Gestaltung moderner Unternehmensprozesse zuständig.

    Ihre Aufgabe ist die organisatorische, technische und kaufmännische Projektleitung während der Umstrukturierungsphase von den ersten Beratungsgesprächen bis zum Projektende, von der Einführung der neuen Technologien bis zur endgültigen Übergabe an den Anwender.

    Sie machen sich ein genaues Bild über die Rahmenbedingungen und betrieblichen Prozesse in den einzelnen Abteilungen, informieren sich über die Wünsche und Anforderungen des jeweiligen Kunden, suchen nach einer individuellen Software-Lösung und realisieren diese.

    Das können auf den Kunden zugeschnittene Speziallösungen sein oder Weiterentwicklungen international gängiger Standard-Software, die führende Systemhäuser für Industrie und Wirtschaft anbieten.

    Im Kundenprojekt kann dann die vielfältige Palette moderner Informationstechnologien vom Internet bis zur Multimedia-Anwendung eingesetzt werden.

    Auf den Punkt gebracht sind sie zuständig für Programmierung, Tools und Methoden, Applikationsmanagement und Datenbanken, Produktbereitstellung, Anwendungs- und Kommunikationsdesign, Projektmanagement sowie Anwendungen in den Bereichen kaufmännische, technische und multimediale Systeme.

    Von deren Ideen und Können hängt das ganzheitliche Erscheinungsbild einer Drucksache ab. Sie müssen je nach Endprodukt Textmanuskripte, Bildvorlagen, Tabellen, Skizzen oder angelieferte Fremddaten ausgestalten oder weiterverarbeiten, bei den einzelnen Arbeitsschritten setzen sie ihre künstlerisch-kreativen Fähigkeiten und modernste Rechnertechnik ein.

    Dementsprechend vielfältig sind die Ausbildungsberufe und die späteren Einsatzfelder. Der Bereich der Mediengestaltung baut auf ein modulares und berufsübergreifendes Ausbildungs- und Berufskonzept auf.

    Modular bedeutet nichts anderes als die Anpassung der betrieblichen Ausbildung an die Vielfalt der Produktionstechnik das wird durch Pflicht- und Wahlpflichtinhalte Module gewährleistet, die mit der jeweiligen Fachrichtung kombiniert werden.

    Auf diese Art und Weise erhalten alle Azubis eine am Arbeitsmarkt gefragte und je nach beruflichem Einsatzgebiet anpassungsfähige Ausbildung. Wer in diesen Bereich einsteigt, sollte mit modernen Medien umgehen können, kommunikativ und kreativ sein und Freude an der Gestaltung haben, Internetsurfer und Computerfreaks sind in diesem Job gerade richtig.

    Den Beruf gibt es in drei verschiedenen Fachrichtungen mit unterschiedlichen Berufsprofilen: Sie sind nicht nur für die Einrichtung der Druckmaschinen und den korrekten Umgang mit den Druckformen zuständig, sondern auch verantwortlich für die Überwachung des gesamten Druckvorganges und die Beurteilung der Druck- und Materialqualität.

    Arbeitsprozesse werden immer komplexer und stärker automatisiert, die Steuerungs- und Regeltechnik hat in vielen Bereichen der Produktion Einzug gehalten und die Vernetzung von Arbeitsschritten durch den Einsatz digitaler Technologien erfordert von den Profis ein über ihr Tätigkeitsfeld hinausgehendes Denken und Handeln.

    Voraussetzungen in diesem Beruf sind technisches Verständnis, Sorgfalt und auch manuelle Geschicklichkeit.

    Dabei erfüllt die Produktverpackung viele wichtige Funktionen: Sie schützt den Inhalt, fördert die Haltbarkeit, informiert und dient nicht zuletzt als Werbeträger.

    Packmitteltechnologen lernen, unter Beachtung ökonomischer und ökologischer Aspekte, Verpackungen aus Well- und Vollpappe zu produzieren.

    Die Ausbildungsordnung sieht eine Spezialisierung in Richtung der Herstellungsprozesse des Ausbildungsbetriebes vor.

    In der Wellpappenindustrie beispielsweise erfordert die Ausbildung im Bereich der Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten mehr Ausbildungszeit als in der Faltschachtelindustrie, die insbesondere auf Entwicklung und Gestaltung von Packmitteln Wert legt.

    Eine Grundqualifikation ist für alle Auszubildenden verpflichtend, darüber hinaus kann je nach Notwendigkeit des Betriebes der Metallanteil weiter vertieft oder andere Inhalte aus den Wahlqualifikationen vermittelt werden.

    Arbeitsplätze bieten industrielle Unternehmen der Papier- und Kunststoffverarbeitung sowie Betriebe der Zulieferindustrie, insbesondere in den Bereichen Packmittel, Briefumschläge und Versandtaschen, Haft- und Selbstklebeetiketten, Hartpapierwaren und Kombidosen.

    Gefragt sind technisches Verständnis, Geschicklichkeit und Verantwortungsbewusstsein. Wer gerne beruflich auch im Ausland eingesetzt werden möchte, ist in diesem Gewerbe goldrichtig und es werden interessante Aufstiegschancen geboten.

    Voraussetzung dafür sind gute Fremdsprachenkenntnisse in Englisch, Spanisch oder Französisch. Bis auf die Öffnungs- und Arbeitszeiten, die sich natürlich nach den Wünschen und Anforderungen der Gäste richten, sind die Ausbildungsmöglichkeiten je nach Erwartungen, Interessen und Fähigkeiten sehr flexibel.

    Ein Berufsfeld für aufgeschlossene, kreative Menschen, die sich von den Arbeitszeiten nicht abschrecken lassen ihnen stehen dafür genügend Ausbildungsplätze zur Auswahl.

    Ihre Aufgabe ist es, Speisen und Beilagen wie Reis und Kartoffeln, Salate oder Desserts vor- und zuzubereiten zu kochen, schmoren, braten, grillen, backen oder dünsten.

    Koch und Köchin stellen wechselnde Speisekarten zusammen, prüfen Lebensmittel und Zutaten auf ihre Qualität und haben für den Einkauf und die Vorrats- und Lagerhaltung zu sorgen.

    Weiter sind sie zuständig für die Vorbereitung und detaillierte Planung von Feierlichkeiten und Festmahlen wie Banketts, Hochzeiten oder Empfänge sowie für das Herrichten und Dekorieren kalter und warmer Büfetts.

    In der Küche arbeiten sie unter Einsatz moderner Küchengeräte und -maschinen. Der einzige Nachteil an diesem köstlichen Beruf sind die Arbeitszeiten gekocht wird tagtäglich und allabendlich, an Sonn- und Feiertagen.

    Auch der Weg in die Selbstständigkeit ist möglich. Gewünscht sind manuelle Geschicklichkeit, eine gute Konstitution, Belastbarkeit, Umsicht und Kreativität sowie ein ausgezeichneter Geschmacks- und Geruchssinn.

    In diesem Beruf dreht sich alles um die komplizierte Organisationsstruktur in Hotels und die Dienstleistung rund um den Kunden. Arbeit gibt es reichlich, in der Küche wie im Service, auf der Etage wie im Büro.

    Die Planung von Festlichkeiten und Veranstaltungen gehört genauso dazu wie der Gästeempfang und die Betreuung, die Belegungsplanung für Räumlichkeiten, das Erstellen von Reservierungsplänen, das Führen von Meldebüchern und Hoteljournals oder das Ermitteln, Einkaufen und Verwalten von Waren und Materialien.

    Auch um Korrespondenz, Zahlungsverkehr und Werbung sowie um die Abrechnung mit Gästen und Reisebüros kümmern sie sich. Hotelfachleute besitzen viel Hintergrundwissen, sie sollten kontaktfreudig und flexibel sein, sichere Umgangsformen und Einfühlungsvermögen haben.

    Darüber hinaus sind kaufmännisches Denken und Fremdsprachenkenntnisse gefragt. Das reicht von der Eindeckung der Tische inklusive Dekoration über die Zusammenstellung der Menüfolge bis zur Abrechnung mit den Gästen.

    Restaurantfachleute wissen, dass jedes Utensil seinen Platz hat vom Aperitifglas bis zum Weinkelch, vom Suppenlöffel über das Fischbesteck bis zum Nachspeisenlöffel, jeder Handgriff sitzt.

    Auch eine individuelle Kundenberatung bei der Auswahl von Speisen und der passenden Weine erfordert Hintergrundwissen und Feingespür. Absprachen und Vereinbarungen für Feiern und Festlichkeiten sowie deren Organisation und Ausarbeitung bis ins Detail gehören zum Aufgabengebiet.

    Kontaktfreudigkeit, höfliche Umgangsformen, zumindest Basiskenntnisse in einer Fremdsprache und Flexibilität in puncto Arbeitszeiten sind in diesem Beruf ein Muss.

    Sie schätzen die Arbeit im Team und sind doch selbständig, Sie haben eine schnelle Auffassungsgabe und lernen gerne Menschen kennen? Dann haben wir genau das, wonach Sie suchen - eine erstklassige und fundierte Ausbildung in einem erfolgreichen Familienunternehmen.

    Wir suchen engagierte, kommunikative Teamplayer mit einer positiven Grundeinstellung, guten Umgangsformen sowie guten Englischkenntnissen!

    Sie legten Mitte des letzten Jahrhunderts den Grundstein für die bekannte Schnellrestaurantkette, die heute weltweit verzweigt ist.

    Wie der Begriff schon sagt: Die Vorgaben dafür beispielsweise Standards für das Angebot, den freundlichen Umgang mit Gästen oder die Qualität und Zubereitungsart der Speisen werden in den Unternehmenszentralen entwickelt.

    Für die Umsetzung und Einhaltung dieser Standards zeichnen vor Ort die Fachkräfte für System gastronomie verantwortlich. Zu ihrem Aufgabengebiet gehört darüber hinaus die Betreuung und Beratung von Gästen, die Präsentation und der Verkauf der Produkte, die Organisation von Arbeitsabläufen sowie die Personaleinsatzplanung und die Bearbeitung von Personalangelegenheiten.

    Hier sind junge Leute gefragt, die Freude am Umgang mit Menschen und ein sicheres Auftreten haben, kontaktfreudig sind und über Fremdsprachenkenntnisse verfügen.

    Fachkraft im Gastgewerbe Ausbildungsdauer: Sie organisieren die vielfältigen Arbeiten eines solchen Betriebes in allen Bereichen und sorgen für einen reibungslosen Ablauf.

    Das Aufgabenfeld liegt sowohl vor als auch hinter den Kulissen. Sie können im Service des Restaurants, in der Bankettabteilung, der Bar oder im Etagenbereich tätig sein oder werden in der Küche, am Büfett, für den Zimmerdienst oder die Wäschepflege eingesetzt.

    Weiter bedienen sie die Restaurantkasse oder erledigen die im Betriebsbüro anfallenden Arbeiten. Auch das Dekorieren von Räumen oder Tafeln gehört zum Aufgabenbereich.

    Eine Ausbildung im Handel umfasst dementsprechend eine Produktschulung genauso wie grundlegendes kaufmännisches Wissen.

    Im Beruf reicht die Aufgabenpalette von der Kontrolle der Warenanlieferung über die Warenpflege, -auszeichnung, -platzierung, Kundenberatung und -service inklusive Reklamationsbearbeitung bis hin zum Kassieren, Abrechnen und zur Inventur.

    Schlaue Köpfe nutzen ihr umfangreiches Fachwissen, um in Führungspositionen aufzusteigen oder sich nach dem Motto I m the Boss mit einem eigenen Geschäft selbstständig zu machen.

    Ihre Arbeitsbereiche umfassen die Verkaufsförderung zum Beispiel durch Werbung oder Promotionaktionen , die Präsentation von Waren, Produkten und Dienstleistungen sowie Events und Öffentlichkeitsarbeit.

    Sie entwickeln und realisieren visuelle Gestaltungskonzepte, die die Unternehmensphilosophie kommunizieren und die Absatzförderung unterstützen und nutzen dabei Kunden- und Verkaufstrends.

    Sie gestalten Verkaufs-, Präsentations- und Ausstellungsräume, kooperieren mit Verkaufs- und Ausstellungspersonal sowie anderen gestalterischen und werbenden Berufsgruppen, setzen Wirkungen von Licht, Formen, Farben und anderen Gestaltungselementen verkaufsfördernd ein.

    Auch die Beschaffung von Werkstoffen und Präsentationsmitteln unter wirtschaftlichen und ökologischen Aspekten gehört zum Aufgabenbereich.

    Sie kennen sich aus mit Grafiken, Layout- und Bildbearbeitungsprogrammen. Last, but not least führen sie Kalkulationen und Erfolgskontrollen durch.

    Gefragt sind ein sicheres Gefühl für Stil und Farben und künstlerisches Geschick. Auch hier stehen Kundenberatung und Verkauf im Vordergrund.

    Sie wollen über die Anwendung von Heil- und Hilfsmitteln sowie freiverkäuflichen Arzneimitteln beraten werden oder über Einsatzgebiete und umweltfreundliche Entsorgung von Pflanzenschutzmitteln oder Insektengiften.

    Hierbei sind Drogisten die kompetenten Ansprechpartner. Sie empfehlen geeignete Produkte, nehmen Filme für die Entwicklung im Labor entgegen und bedienen die Kasse.

    Da ihnen die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden gut bekannt sind, wirken sie mit bei der Sortimentsauswahl und kümmern sich um eine ansprechende Präsentation der Produkte und um die Gestaltung und Dekoration des Verkaufsraums.

    Wir suchen Nachwuchs Jetzt online bewerben: Oder senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an: Ihnen allen stellen diese Kaufleute bedarfsgerechte Sortimente aus dem Angebot nationaler und internationaler Anbieter zusammen.

    Die Profis kennen sich nicht nur mit Einkauf, Kalkulation, Lagerverwaltung, Vertrieb und Versand aus, sie sind auch Kommunikationsspezialisten: Auch um die Korrespondenz mit Herstellern, das Bearbeiten von Angeboten und Aufträgen als Wiederverkäufer und die Suche nach Neukunden kümmern sie sich.

    Selbst das Ablesen der Preisetiketten auf Büchern übernimmt der Scanner. Auch die Abnahme der Inventarnummer für die Lagerhaltung erfolgt in der Regel automatisch.

    Trotzdem ist dieser Beruf etwas für Leseratten und Literaturfans. Erstens sind sie die Ersten, die über Neuerscheinungen im Bilde sind und zweitens können sie von morgens bis abends Bücherfans in Sachen interessante Literatur beraten.

    Bestseller sind genauso gefragt wie Tipps für die Reiselektüre, informative Buchbände oder pädagogisch wertvolle Kinderbücher, Zeitschriften oder elektronische Medien.

    Automobilkaufleute arbeiten sowohl bei den Automobilherstellern und ihren Vertriebsorganisationen als auch bei importierenden Händlern sowie im Kraftfahrzeughandel und -gewerbe.

    Ihre Aufgabe lautet kurz und knapp: Vertrieb und Service von Kraftfahrzeugen. Sie kümmern sich um die Disposition, Beschaffung, den Vertrieb und den Verkauf von neuen und gebrauchten Fahrzeugen sowie um Fahrzeugteile und Zubehör.

    Die Ausbildung erfolgt zu einem Drittel der Ausbildungszeit in einem der drei Schwerpunkte: Wer hier landen will, muss jede Menge Motivation, gutes Allgemeinwissen und Kontaktfreude mitbringen und selbstredend Bücherwurm sein.

    Gefragt sind technisches Verständnis, kommunikative Fähigkeiten und Fremdsprachenkenntnisse. Dementsprechend breit gestreut ist das Aufgabenfeld: Eine gute Organisation von Wareneinkauf, Warenannahme, Lagerhaltung und Warendisposition sorgt für einen reibungslosen Ablauf des Tagesgeschäftes.

    Auch hier geht nichts über gute Kenntnisse in Mathematik, Fitness in Rechtschreibung, gute Umgangsformen, Gewissenhaftigkeit und Kontaktfreude.

    Professionelle Verkäuferinnen und Verkäufer verfügen über eine fundierte Ausbildung, die ihnen viel Hintergrundwissen über Beratung und Verkauf sowie bestimmte Produktgruppen liefert.

    Die fachlich-sachliche Beratung und freundliche Bedienung gehören genauso zum Arbeitsalltag wie das Ermitteln von Kundenwünschen durch höfliches Nachhaken.

    Kunden erwarten von ihnen gute Warenkenntnisse in Bezug auf die Verwendungsmöglichkeiten, auf Inhaltstoffe oder Materialbeschaffenheit.

    Hier sind also unbedingt Freude am Umgang mit Menschen, Sprachgewandtheit, Höflichkeit und Einfühlungsvermögen gefragt.

    Sie arbeiten mit Computern und anderen informationstechnischen Geräten und Systemen, wie beispielsweise mobilen Datenerfassungsgeräten für die Bestandskontrolle und Scannerkassen, an denen die Verkaufsdaten der Artikel durch Laserstrahl automatisch abgelesen werden.

    Ambitionierte Absolventinnen und Absolventen der Verkäuferausbildung können somit in das dritte Ausbildungsjahr der Ausbildung für Kaufleute im Einzelhandel einsteigen.

    Noch eines haben diese Branchen miteinander gemein: Hier werden junge Menschen mit kaufmännischem Sachverstand gebraucht, die in Sachen Schriftverkehr, Geldverkehr, Verkehrsunfallschäden oder Logistikdienstleistung voll den Durchblick haben.

    In allen vier Bereichen sind die Kauffrauen und Kaufmänner verantwortlich für Rechnungswesen, Kalkulation, Statistik, Disposition und Sachbearbeitung und benötigen fundiertes Fachwissen, um die Gesamtzusammenhänge von Betriebsabläufen erkennen und beurteilen und innerbetriebliche Vorgänge im gesamtwirtschaftlichen und globalen Kontext einordnen zu können.

    Sie tragen mit ihrer Arbeit entscheidend zum Funktionieren allgemein gültiger Marktmechanismen bei, Güter und Dienstleistungen immer und überall verfügbar zu halten.

    Dabei verbinden sie regionale, nationale und internationale Märkte und überwinden räumliche, zeitliche und kulturelle Barrieren.

    Die kaufmännische Vermittlung logistischer Dienstleistungen erfolgt mit hoher kommunikativer Kompetenz.

    Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung besitzen ausführliche Kenntnisse über Verkehrswege zu Land, Wasser oder Luft, sie kennen sich mit Tarifen, internationalen Zoll- und Zahlungsbestimmungen bei Ein- und Ausfuhr sowie mit Versicherungsmöglichkeiten aus.

    Sie sorgen für die Abwicklung des Gütertransportes, erstellen die notwendigen Frachtdokumente für den nationalen und internationalen Verkehr und kümmern sich um fachgerechte Be- und Entladung sowie Lagerung der Waren.

    Die Arbeit in Speditions-, Transport- und Logistikunternehmen lässt eine fach- und branchenbezogene Spezialisierung facettenartig nach Stärken und Neigungen zu.

    Voraussetzung sind Organisationstalent und Fremdsprachenkenntnisse. Die Ausbildung erfolgt in einem der beiden Schwerpunkte: Verkauf und Service Sicherheit und Service Dieser Ausbildungsberuf wurde speziell für lokale und regionale Verkehrsunternehmen, für Bahngesellschaften, Schifffahrtslinien, Busunternehmen und Verkehrsverbände ins Leben gerufen.

    Kaufleute für Verkehrsservice sitzen in allen Bereichen, die mit der öffentlichen und privaten Personenbeförderung zu tun haben. Das Ausbildungskonzept ist dementsprechend genau auf die einzelnen Bedürfnisse und Anforderungen abgestimmt.

    Im Schwerpunkt Verkauf und Service führen Kauffrauen und Kaufmänner situations- und zielgruppenorientierte Beratungs- und Informationsgespräche durch, bedienen und kontrollieren technische Serviceeinrichtungen, beraten und betreuen besondere Personengruppen.

    Sie kalkulieren Fahrpreise und bringen Zusatzleistungen und Produkte an den Mann beziehungsweise an die Frau. Natürlich gehören dazu fundierte kaufmännische Kenntnisse über Buchführung, Zahlungsverkehr, Kosten- und Leistungsabrechnung sowie Materialbeschaffung und -verwaltung.

    Im Arbeitsalltag hat man mit den unterschiedlichsten Menschen zu tun, darunter auch viele Kundinnen und Kunden aus dem Ausland.

    Das Beherrschen von Fremdsprachen ist deshalb ein wichtiges Kriterium in diesem Beruf. Sie entwickeln, vermitteln und verkaufen touristische Produkte und Dienstleistungen.

    Dabei koordinieren sie touristische Angebote im Hinblick auf Kundenwünsche und informieren und betreuen ihre Kunden auch in einer Fremdsprache. Ferner erteilen sie Auskünfte über das örtliche Gesundheits- und Wellnessangebot und die Öffnungszeiten bestimmter Einrichtungen.

    Um die Ausgabe oder den Verkauf von Informationsbroschüren kümmern sie sich genauso wie um die Förderung des regionalen Tourismus durch Öffentlichkeitsarbeit und Werbung.

    Im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Veranstaltungsorganisation müssen sie auch vor Ort bei touristischen Veranstaltungen und Events präsent sein. Darüber hinaus wirken sie bei der kaufmännischen Steuerung und Kontrolle und bei der Sicherstellung der Funktionsfähigkeit von technischen Anlagen und Einrichtungen mit.

    Beschäftigungsmöglichkeiten bieten sich in Unternehmen der Freizeit- und Tourismusbranche. Hierzu zählen Freizeitparks, Campingplätze, Fahrgastschifffahrt, Tourismusorganisationen, touristisch orien tierte Verkehrsunternehmen und Un ternehmen oder Organisationen für Ge sundheits- und Wellnesstourismus.

    Ein Beruf für junge Menschen mit kommunikativer Kompetenz, Organisationsgeschick und Dienstleistungsbereitschaft. Sie können ebenfalls bei Börsen oder im Wertpapierhandel, bei Versicherungen oder Immobilienvermittlern beschäftigt sein.

    Das selbstständige Arbeiten schon von Anfang an und tolle Kontakte mit Menschen machen die Bankausbildung spannend und abwechslungsreich.

    Im Praxis einsatz, in Workshops und Seminaren und bei der Arbeit mit modernen Medien diese Vielseitigkeit zeichnet das Bankgeschäft aus.

    Für den Erfolg im Bankberuf sind Flexibilität und hohes Engagement, eine freundliche, sympathische Ausstrahlung, Freude am Kontakt mit Kunden und eine positive Einstellung zur Arbeit und zu den Menschen, die einem im Beruf begegnen, wichtig.

    Bankkaufleute sind Ansprechpartner für alle Fragen rund ums Geld, zum Beispiel: Welches sind die besten individuellen Finanzierungskonzepte vom Möbel- und Autokauf über den Hausbau und Immobilieninvestitionen bis hin zur Existenzgründung für Firmenkunden?

    Gut ausgebildet und dann? Eine Bankausbildung bietet viele Chancen und Perspektiven. Sie ist die Grundlage für die persönliche und fachliche Weiterentwicklung und für den späteren Einsatz in den unterschiedlichsten Aufgabenfeldern.

    Zum Beispiel im Kredit-, Immobilien- und Wertpapiergeschäft, in der Ver sicherungsund Vorsorgeberatung, im Auslandsgeschäft und Marketing, in der Organisation oder im Personalmanagement.

    Ein breitgefächertes Angebot an Studiengängen, an Qualifizierungswegen für Spezialisten und an Seminaren steht fertigen Azubis offen, die im Anschluss an ihre Ausbildung durchstarten und die ersten Stufen ihrer Karriere leiter erklimmen wollen.

    Als bundesdeutsches Tochterunternehmen der international tätigen BELFOR-Gruppe haben wir uns seit mehr als 35 Jahren auf die Sanierung von Brand-, Wasser- und Elementarschäden spezialisiert Mit mehr als Mitarbeitern an 30 Standorten in Deutschland halten wir die Marktführerposition bei anspruchsvollen Schadensfällen an der Gebäudeinfrastruktur, technisch komplexen Betriebseinrichtungen, Maschinen und Elektronik.

    Zum September suchen wir für unsere Hauptverwaltung in Duisburg einen: Sie werden vom ersten Tag an voll ins Tagesgeschäft mit eingebunden.

    Wir unterstützen Sie während Ihrer Ausbildungszeit und fördern Ihre fachliche und persönliche Weiterentwicklung. Sie verfügen über die allgemeine Hochschulreife oder über ein Fachabitur.

    Sie sind flexibel, kommunikationsstark, belastbar und verfügen über eine gute Auffassungsgabe. Sie haben Interesse an betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen, verfügen über ein gutes Zahlenverständnis und anwendungssichere Englischkenntnisse, sind formulierungssicher und bringen das ABC angemessener Umgangsformen mit.

    Eine praxisnahe und abwechslungsreiche Ausbildung in einem innovativem Unternehmen Eigenverantwortliches Arbeiten und direkte Einbindung ins Tagesgeschäft Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge Zahlung von Urlaubs- und Weihnachtsgeld Ein angenehmes Arbeitsklima in einem motivierten Team Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung sehr gute Chancen auf eine Zukunft beim Marktführer der Brand- und Wasserschadensanierung Ihr Kontakt: Haben wir Ihr Interesse an dieser anspruchsvollen Position geweckt?

    Dann freuen wir uns auf die Zusendung Ihrer kompletten Bewerbungsunterlagen unter Angabe der genauen Stellenbezeichnung inkl.

    Bitte senden Sie Ihre Unterlagen an folgende -Adresse: Jeder Verkauf einer Reise setzt kundige Beratung vor aus.

    Wer Fernweh kennt und die Welt erkunden möchte, wird auch persönlich Freude daran haben, mit Hilfe des Com puters Reisen auszutüfteln, zu vermitteln und zu organi sieren.

    Fachkenntnisse über die Reisemöglichkeiten und die Reiseländer sind dazu notwendig. Der Umgang mit Flug- und Bahnverbindungen ist Alltagsarbeit.

    Ihre Kenntnisse der wichtigsten Zoll-, Devisen- und Grenzbestimmungen müssen stets auf dem neuesten Stand sein. Weiter stellen die Profis Baustein- und Komplettangebote für Tourismusunternehmen zusammen oder wickeln Geschäftsreisen für Firmenkunden inklusive Reisekostenrechnung ab.

    Nach einer Basisqualifizierung vertiefen die Auszubildenden im letzten Ausbildungsjahr ihre Kompetenzen in einer der drei Wahlqualifikationen: Sie können aber auch bei Reservie r ungsabteilungen von Fluggesellschaften, Reedereien und Busunternehmen ausgebildet werden.

    Der richtige Job für junge Menschen mit Interesse an fremden Kulturen, guten geografischen Kenntnissen, Begabung für Fremdsprachen und Organisationstalent.

    Versicherung Finanzberatung Macht nichts, zahlt alles die Versicherung! Wohl dem, der das im Falle eines Falles sagen kann.

    Versicherungen bieten Schutz vor verschiedenen Risiken. Um die Formalitäten und Bedingungen wissen die Kaufleute Bescheid.

    Dann ist Zeit und Ruhe für ein Gespräch darüber, was wie versichert werden soll oder ob eine Anpassung eines bestehenden Versicherungsvertrages notwendig ist.

    In der Fachrichtung Finanzberatung beraten sie Kunden bei Wertpapieranlagen, unterstützen bei der Wahl der betrieblichen Altersvorsorge, beraten über Immobilienfinanzierung und erstellen Finanzierungsangebote.

    Sie können sich ihren Arbeitstag selbstständig einteilen und effektiv ihre Termine planen. Auch die interne Verwaltung und Organisation, die Vertragsprüfung, das Berechnen von Versicherungsprämien und die Korrespondenz bedürfen ihres Engagements.

    So entscheidet beispielsweise das gründliche Ausarbeiten eines Angebots die Kalkulation über Gewinn oder Verlust nach Auftragserfüllung.

    In diesem Bereich sind Kaufleute für den gesamten kaufmännischen Ablauf zur Herstellung eines Produktes verantwortlich.

    Sie kennen sich innerhalb des Unternehmens gut aus: Sie bearbeiten auch das betriebliche Personal- und Rechnungswesen mit den Aufgabengebieten Buchführung und Zahlungsverkehr.

    Sie kümmern sich um die Gehaltsabrechnungen und die Betreuung der Kollegen, überprüfen die Auszahlungen und Zah lungseingänge, schreiben gegebenenfalls Mahnungen und führen über all das gewissenhaft Buch.

    Logisch, dass hier neben Kommunikations- und Team fähigkeit technisches Vor stel lungs vermögen sowie gute Kenntnisse in Deutsch und mindestens einer Fremdsprache gefragt sind ob im Gespräch, am Telefon oder im Schriftverkehr.

    Eine flexible und fundierte kaufmännische Ausbildung qualifiziert einfach für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete für die Textilbranche genauso wie für den Kunststoffbereich, für die Metalltechnik genauso wie für die Elektrotechnik.

    Bei den im Folgenden vorgestellten Berufen sind organisatorische Talente für die innerbetriebliche Abwicklung und Verwaltung gefragt.

    Hier befassen sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit dem betrieblichen Rechnungswesen, mit Personalfragen oder dem Erstellen von Statistiken.

    Auch die Verwaltung von Haus- und Grundstückseigentum oder die Organisation von Werbekampagnen kann zu ihrem Aufgabengebiet zählen.

    Mit einer dieser Ausbildungen in der Tasche und Grips im Kopf sind fertige Azubis in der Lage, sich branchenübergreifend und bundesweit zu bewerben.

    Sie beobachten und analysieren Märkte, bestimmen Zielgruppen und beraten ihre Kunden in Fragen der Marketingkommunikation. Weiter entwickeln sie Kommunikationskonzepte für Kampagnen und koordinieren den Kommunikationsmix und bewerten dessen Wirksamkeit.

    Dazu benötigen sie fachliche Kompetenzen, die das gesamte Spektrum der verschiedenen Kommunikationsbereiche umfassen, und insbesondere soziale und personale Kompetenzen wie Kommunikations- und Teamfähigkeit.

    Da viele Agenturen mittlerweile im internationalen Rahmen tätig sind, sind Fremdsprachenkenntnisse ebenfalls von besonderer Bedeutung.

    Arbeitsplätze finden sich bei Agenturen, Beratungsunternehmen und Dienstleistern sowie in Marketing- und Kommunikationsabteilungen von Unternehmen, Non-Profit-Organisationen und öffentlichen Institutionen.

    Kaufleute für Büromanagement organisieren und bearbeiten büro wirtschaftliche Aufgaben. Kaufleute für Büromanagement arbeiten in den Verwaltungen von Unternehmen der verschiedensten Wirtschaftsbereiche.

    Neu in der Ausbildungsverordnung sind die Wahlmöglichkeiten, in die man in der zweiten Ausbildungshälfte vertieft einsteigen kann beispielsweise Personalwesen, Einkauf, Vertrieb, Auftragsbearbeitung oder Assistenz und Sekretariat.

    In international tätigen Unternehmen sind Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil. Da kaum ein Unternehmen oder eine Branche auf Büromanager verzichten kann, haben Absolventen die besten Auswahlmöglichkeiten und tolle Weiterbildungsmöglichkeiten für eine Karriere nach der Lehre.

    Sonstige kaufmännische Berufe Das Spektrum reicht von weltweit tätigen Universaldienstleistern wie beispielsweise die Deutsche Post AG bis hin zu mittelständischen Unternehmen, die ausgewählte Regionen und Kundengruppen bedienen, zum Beispiel Stadtkuriere.

    Neben dem üblichen Brief- und Paketversand wird eine Fülle an Dienstleistungen angeboten: Die Fachkräfte informieren über Leistungen und Geschäftsbedingungen ihres Unternehmens, nehmen Kundenwünsche und Reklamationen entgegen und sorgen für die weitere Bearbeitung.

    Sie stellen Briefe, Pakete, Eilsendungen zu, leeren Briefkästen und sorgen dafür, dass die eingelieferte Post nach Zielorten sortiert und zusammengestellt wird.

    Sie verteilen, verladen, übergeben oder übernehmen Sendungen und sorgen so für die Weiterbeförderung mit Zügen, Kraftfahrzeugen, Schiffen oder Flugzeugen.

    Nicht selten nehmen sie auch Zahlungen entgegen und rechnen sie ab. Grundsätzlich spielt hier die Kundenkommunikation, das Arbeiten im Team und die Beachtung einschlägiger Rechtsvorschriften ebenso eine wesentliche Rolle wie die Nutzung von Informations- und Kommunikationssystemen.

    Das Aufgabenfeld im Überblick: Sie beraten Kunden und informieren über Dienstleistungen ihres Unternehmens, erläutern Frachtberechnungsvorschriften, arbeiten Angebote aus und nehmen Aufträge entgegen.

    Sie planen und organisieren Fahrtouren sowie Transportmittel und disponieren den Personaleinsatz entsprechend der Auftragslage.

    Im Schalterdienst nehmen sie auch Sendungen an oder geben sie aus. Weiter bearbeiten sie den Schriftverkehr und führen Buchungen aus sowie Abrechnungen durch.

    Gute Englischkenntnisse sind für internationale Logistikaufträge und die damit verbundene Geschäftsbeziehung ein Muss.

    Ausbildungsplätze finden sich bei Unternehmen, die Kurier-, Express- und Postdienstleistungen anbieten, beispielsweise weltweit tätige Universaldienstleister z.

    Darüber hinaus kommen Speditionen mit Expressservice als weitere Arbeitgeber infrage. Personaldienstleistungskaufleute wissen, wie und mit welchen beruflichen Spezialisten die jeweilige Aufgabe am besten erledigt wird.

    Sie lernen in ihrer Ausbildung alles rund um die Anforderungen von Unternehmen: Für die zukünftigen Personaldienstleistungskaufleute gibt es gute Aufstiegschancen und viele Möglichkeiten der Spezialisierung für bestimmte Aufgaben: Es gibt auch Bachelor- und Masterstudiengänge für die Personaldienstleistung.

    So arbeiten sie beispielsweise an der Entwicklung zielgruppengerechter Konzepte für Veranstaltungen mit, kalkulieren und bewerten Veranstaltungsrisiken und erstellen Angebote.

    Sie beraten und betreuen Kunden vor und während Veranstaltungen, erarbeiten Ablauf- und Regiepläne und setzen sie um, natürlich unter Berücksichtigung veranstaltungstechnischer Anforderungen, Gegebenheiten und Vorschriften.

    Sie erwerben und verwalten Immobilien und Grundstücke, vermitteln, vermieten bzw. Die Profis verfügen über branchenspezifische und kaufmännische Fachkompetenz, sie erkennen betriebswirtschaftliche Zusammenhänge und überblicken die organisatorischen Arbeitsabläufe.

    Arbeitsplätze finden sich in allen Bereichen der Immobilienbranche, zum Beispiel in Wohnungsbauunternehmen, bei Immobilien- und Projektentwicklern oder Immobilienmaklern.

    Auch in den Immobilien abteilungen von Banken, Bausparkassen oder Versicherungen sind sie beschäftigt. Darüber hinaus arbeiten sie gelegentlich in der öffentlichen Verwaltung, zum Beispiel bei Liegenschaftsbehörden.

    Darüber hinaus bearbeiten sie kaufmännische und personalwirtschaftliche Vorgänge und sind an der Kosten- und Erlösplanung beteiligt.

    Weiter erstellen sie Kalkulationen und führen Erfolgskontrollen durch. Ausbildungsplätze finden sich bei Konzertveranstaltern, Künstler- oder Eventagenturen oder Veranstaltern von Kongressen, Tagungen und Konferenzen.

    Veranstaltungskaufleute können jedoch auch in Messe- und Ausstellungsgesellschaften oder in der kommunalen Verwaltung tätig werden, zum Beispiel in Stadt- und Mehrzweckhallen, in Stadtmarketing-, Kultur- und Jugendämtern, die Veranstaltungen unterschiedlicher Art anbieten.

    Ein Beruf für kreative junge Menschen mit sozialer und kommunikativer Kompetenz und Dienstleistungsbereitschaft. Sie planen und verkaufen Verkehrsdienstleistungen, organisieren, kalkulieren und überwachen Transporte im Personen- und Güterverkehr und wirken bei der Personalplanung und der kaufmännischen Steuerung mit.

    Sie beraten ihre Kunden und nehmen die Touren- und Fahrzeugplanung vor. Auch die Bearbeitung von Fracht- und Zollpapieren bedürfen ihres Engagements.

    Fertige Azubis nutzen Unterlagen in Fremdsprachen und korrespondieren um kommunizieren auch mit Kunden aus anderen Ländern. Vorher sollte man sich für einen der drei Schwerpunkte entscheiden: Sie arbeiten in Unternehmen der Sicherheitsbranche sowie in verschiedenen Bereichen der Unternehmenssicherheit, des öffentlichen Dienstes und der Verkehrswirtschaft.

    Gefragt sind Teamfähigkeit und Dienstleistungsbereitschaft. Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in diesem Beruf kann nach den Vorschriften für das dritte Ausbildungsjahr im Ausbildungsberuf Fachkraft für Schutz und Sicherheit fortgesetzt werden.

    Fachkraft für Schutz und Sicherheit Ausbildungsdauer: Sie sichern die Geldbestände von Kreditinstituten, sorgen bei Veranstaltungen und Messen für Ordnung und Sicherheit, führen im Pförtnerdienst Personenund Ausweiskontrollen durch, halten Verkehrs- und Fluchtwege frei und übernehmen bestimmte Aufgaben bei Verkehrskontrollen.

    Sie sind auch beteiligt, wenn neue Sicherheitskonzepte erarbeitet werden. Von angehenden Azubis werden gute Umgangsformen, Dienstleistungsbereitschaft und Teamfähigkeit erwartet.

    Diese Kaufleute sind also vorwiegend in Rundfunkund Fernsehanstalten, in Unternehmen der Film- und Videofilmherstellung und in Multimedia-Werbeagenturen oder Verlagen tätig.

    Wer in diesen Ausbildungsberuf einsteigt, sollte keine Angst vor moderner Kommunikations- und Produktionstechnik haben.

    Hauptsächlich geht s in diesem Job um medienspezifische und kaufmännische Tätigkeiten wie die Repertoire- und Rechtebeschaffung oder die Abstimmung verschiedener Produktionsmittel auf die Branche, sei es Fernsehen, Film, Multimedia, Musik, Rundfunk oder eine Eigenproduktion.

    Das kann zum Beispiel bedeuten, dass eine Kauffrau, ein Kaufmann in diesem Bereich recherchiert, welcher Künstler einen bestimmten Titel gesungen hat und ob dieser zur Untermalung eines Werbefilms benutzt werden darf.

    Von angehenden Azubis wird technisches Verständnis, Teamfähigkeit, Organisationsgeschick und Argumentationsstärke erwartet.

    Dort werden Medienmärkte analysiert und die Ergebnisse produkt- und kundenorientiert umgesetzt: So kann beispielsweise erforscht werden, ob es sich lohnt, wenn eine Zeitung Leserreisen in ferne Länder anbietet, wie neue Abonnenten zu gewinnen sind oder ob es genügend Interessenten für ein Kochbuch mit vietnamesischen Rezepten gibt.

    Der selbstverständliche Umgang mit modernsten Informations- und Kommunikationstechnologien prägt das Berufsbild, Fremdsprachenkenntnisse sind im Feld der international agierenden Medienmärkte unbedingt erforderlich.

    Die richtige Ausbildung für junge Menschen mit kreativen Ideen und Verhandlungsgeschick, die in eine lebendige, vielseitige Branche mit abwechslungsreichen Aufgaben einsteigen möchten.

    Kaufleute im Gesundheitswesen planen und organisieren die Geschäfts- und Leistungsprozesse in unterschiedlichen Arbeitsgebieten des Gesundheitswesens.

    Sie sitzen in der Kundenbetreuung, Personalwirtschaft und Materialverwaltung, bei der Leistungsabrechnung und im gesundheitsspezifischen Rechnungs- und Finanzwesen.

    Dabei sind sie sozusagen die Schnittstelle innerhalb des Betriebes sowie zu anderen Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens.

    Gefragt sind Kommunikations- und Teamfähigkeit, Gewissenhaftigkeit und Organisationsgeschick. Sie tragen zu einem reibungslosen Sportbetrieb bei durch vielfältige betriebswirtschaftliche, organisatorische und kundenorientierte Tätigkeiten.

    Die Profis übernehmen auch Aufgaben in Marketing und Öffentlichkeitsarbeit, im Rechnungswesen und in der Personalwirtschaft. Das erfordert soziale und kommunikative Kompetenz.

    Ausbildungsplätze finden sich überwiegend in der Fitnessund Freizeitwirtschaft: Die richtige Ausbildung für junge Leute mit Organisationstalent und sozialen und kommunikativen Fähigkeiten.

    Die Ausbildung enthält weniger kaufmännische Elemente, dafür steht mehr Training und Wettkampf auf dem Lehrplan sowie die Pflege der Sportgeräte.

    Es geht um Sport und Bewegung, um betriebliche Abläufe, Leistungsangebote und Beschaffung, um Marketing, um Planung und Organisation von Veranstaltungen sowie um den technischen Betriebsablauf.

    Beim Training vermitteln und trainieren die Profis Techniken und erstellen auf Training und Wettkampf ausgerichtete Ernährungspläne. Sie sind in der unmittelbaren persönlichen Wettkampfvorbereitung von Sportlern mit dabei und organisieren die Wettkämpfe.

    Klar, dass sie sich mit den Sicherheitsbestimmungen der Sportarten auskennen. Sportfachleute können im Geschäfts-, Sport- und Trainingsbetrieb von Sportvereinen und -verbänden sowie in Sport- und Fitness-Studios oder in Einrichtungen der Prävention und Rehabilitation arbeiten.

    Gefragt sind soziale und kommunikative Fähigkeiten und Organisationstalent. Redaktion Jürgen Kaiser Fotonachweise Titelbild: Auflage Broschüren Erscheinungsdatum Juni Nachdruck und Vervielfältigung auch auszugsweise nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Verlages.

    Nein Drehe die Broschüre und finde den Ausbildungsbetrieb, der genau zu dir passt! Ausbildung oder Abiturientenprogramm bei Lidl Sie haben Ihre Schulzeit erfolgreich abgeschlossen und suchen eine Ausbildung, die Ihnen eine sichere Zukunft bietet und die Sie wirklich weiterbringt?

    Dann sind Sie bei Lidl genau richtig. Unsere Ausbildungs berufe bieten Ihnen jede Menge Chancen. Haben Sie Lust auf Verantwortung?

    Dann handeln Sie jetzt. Egal, ob Sie sich für eine Ausbildung entscheiden oder für das Abiturientenprogramm bei Lidl werden Sie immer kompetent betreut.

    Für die Ausbildungen erwarten wir einen überzeugenden Haupt- oder Realschulabschluss. Für das Abiturientenprogramm benötigen Sie die Allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschulreife.

    Doch egal, wofür Sie sich entscheiden Sie sollten Interesse an Handelsthemen haben, leistungs- und lernbereit sein sowie eine freundliche und offene Art haben.

    Hier warten gleich drei Abschlüsse in drei Jahren auf Sie! Wir empfehlen Ihnen, sich vor dem Versand der Bewerbungs unterlagen bei den Betrieben telefonisch zu erkundigen, ob in dem gewünschten Beruf ein Ausbildungsplatz angeboten wird.

    Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf die vorliegende Broschüre! Gleich informieren und beraten lassen: Bernd Prieske, Goch Architekturbüro Dipl.

    Egon Verhoeven, Kevelaer Architekturbüro Dipl. Jörg Bousart, Kevelaer Architekturbüro Dipl. Peter Ratka, Duisburg Architekturbüro Dipl.

    Siegmund Braune, Hünxe Architekturbüro Dipl. GmbH, Duisburg Gemeinnützige Gesellschaft f. Clauder solutions for pets GmbH, Hamminkeln Dr.

    KG, Xanten Höhnerbach Veranstaltungstechnik e. Thilo auf m Kamp Systemgastronomie e. Deutschland GmbH, Duisburg M.

    KG, Duisburg Ausbildungsbetriebe KG, Duisburg 12 Ausbildungsbetriebe. KG, Bauunternehmung, Weeze Gebr. KG, Moers Niederrheinische Industrie- u.

    Sei auch du ein Teil davon und gestalte mit uns ein lebens- und liebenswertes Duisburg. Dabei kannst du uns in zahlreichen Aufgabengebieten wie zum Beispiel Kultur, Schule, Soziales oder aber auch Personal- und Stadtentwicklung unterstützen.

    Während deiner gesamten beruflichen Laufbahn kannst du dich durch Wechsel zwischen diesen Bereichen immer wieder neuen Herausforderungen stellen.

    Wenn du gern Kontakt zu Menschen hast, gern organisierst, Interesse an Rechtsfragen hast, Freundlichkeit und respektvoller Umgang sowie Charakterstärke deine Eigenschaften sind, dann bewirb dich!

    Wir freuen uns darauf, dich kennenzulernen. KG, Rheinberg alfatraining Bildungszentrum e. Müller, Hufschmidt Steuerberatungsgesellschaft mbh, Straelen Dr.

    KG, Kalkar Kinderdorf Duisburg e. Versandservice GmbH, Kleve R. Steinweg GmbH, Duisburg C. KG, Duisburg aktiv-markt Brigitte Gerdes e.

    KG, Neukirchen-Vluyn Ausbildungsbetriebe Kommen Sie zur Berufsberatung! Wir sind für Sie da. Wir haben vielfältige Möglichkeiten, Sie zu unterstützen.

    Sie erhalten dazu bei einer persönlichen Vorsprache in der Eingangszone oder bei einer telefonischen kostenfreien Anfrage unter der Rufnummer einen Termin für ein individuelles Gespräch mit der für Sie zuständigen Beratungsfachkraft zugesandt.

    Sie suchen eine Ausbildungsstelle? In der vorliegenden Broschüre finden Sie viele Adressen von Unternehmen, die ausbildungsberechtigt sind.

    Wir wissen, welche dieser Firmen aktuell Auszubildende suchen, denn wir stehen ständig mit diesen Betrieben in Kontakt und können Ihnen Ausbildungsstellen individuell vermitteln.

    Haben Sie den Beruf gefunden, der zu Ihnen passt? Möglicherweise stehen Sie auch nach dem Lesen dieser Broschüre noch vor der Frage, welche Ausbildung, welcher Betrieb denn am besten zu Ihnen passen könnte.

    0 thoughts on “Beste Spielothek in Aaldering finden

    Hinterlasse eine Antwort

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *